TVB 1898 Stuttgart Schmidt verlässt TVB zum Saisonende

David Schmidt (hier gegen Emil Öfors von der HSG Wetzlar) . Foto: Ralph Steinemann

Waiblingen. Rückraumspieler David Schmidt wird den TVB 1898 Stuttgart zum Saisonende verlassen. Das gab der Erstligist am Mittwoch (10.07.) in einer Pressemitteilung bekannt. In der kommenden Saison wird außerdem U19-Nationalspieler Luis Foege im erweiterten Kader des TVB stehen. Der 17-Jährige aus der eigenen Jugend hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert.

David Schmidt war 2018 von den Eulen Ludwigshafen zum TVB gekommen. In seiner ersten Saison bei den Wild Boys traf er in 32 Spielen gleich 132 Mal und war damit bester Torschütze. Schmidts Vertrag läuft nach der Saison 2019/2020 aus. Dann wechselt der Rückraumspieler zum Ligakonkurrenten Bergischer HC.

"Natürlich habe ich mir alle vorliegenden Optionen durch den Kopf gehen lassen und abgewogen, was für meine Entwicklung das Beste ist. Der BHC hat in der abgelaufenen Saison seine Ambitionen bewiesen, was ausschlaggebend für meine Entscheidung war. Nichtsdestotrotz werde ich selbstverständlich bis zur letzten Sekunde für den TVB und das das gesamte Umfeld Vollgas auf der Platte geben", wird Schmidt in der Pressemitteilung zitiert.

Unterdessen wird ein Spieler aus der eigenen Jugend in den erweiterten Kader des Bundesligateams aufrücken. U19-Nationalspieler Luis Foege hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Der 17-jährige ist Linkshänder und wie Schmidt rechter Rückraumspieler. "Mit der Vertragsverlängerung von Luis Foege haben wir einen weiteren jungen Spieler mit viel Talent und Potenzial an uns gebunden. Darüber sind wir sehr glücklich", so Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

  • Bewertung
    1

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!