Stuttgart/Hamburg.
Tobias Schimmelbauer, dessen Vertrag beim TVB 1898 Stuttgart über die Saison hinaus nicht verlängert wird, hat einen neuen Verein gefunden: Der Linksaußen wechselt zum Zweitligisten HSV Hamburg. Schimmelbauer, der in über 100 Erstligaspielen 215 Tore erzielt hat, unterschrieb beim HSV einen Vertrag über zwei Jahre. Trainer der Hamburger ist der ehemalige Nationalmannschafts-Linksaußen Torsten Jansen. „Wir haben uns gezielt nach einem abwehrstarken Linksaußen umgeschaut und sind sehr glücklich, dass wir Tobias für uns gewinnen konnten“, so Jansen in einer Pressemitteilung des Vereins. Mit seinen bald 32 Jahren wird Schimmelbauer in der kommenden Saison der älteste HSV-Spieler hinter Routinier Blazenko Lackovic sein und zudem das Traineramt bei der U 13 übernehmen.