U-19-Bundesliga Mainzer A-Jugend gewinnt Spitzenspiel beim VfB

Stuttgart.
Die A-Jugend des VfB Stuttgart hat am Samstagnachmittag das Spitzenspiel in der U-19-Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 1:3 (0:0) verloren. Jonathan Burkardt vom Elfmeterpunkt (70.), Leandro Barreiro (77.) und Erkan Eyibil (81.) trafen vor rund 350 Zuschauern im Robert-Schlienz-Stadion für die 05er. Eric Hottman erzielte in der Nachspielzeit das Tor für den VfB.

"Wir haben über weite Strecken eine sehr gute Leistung abgeliefert, nur unsere Effektivität hat heute nicht gestimmt. Mehr können wir uns nicht vorwerfen", sagte Trainer Nico Willig nach der Partie. Durch den Erfolg beim Tabellenführer rücken die Mainzer bis auf zwei Punkte an die Schwaben heran - und haben zudem noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Für die Stuttgarter U19 war es die erste Niederlage seit dem 29. September 2018 (0:2 gegen den FC Bayern).

Am kommenden Samstag steht für den Nachwuchs der Stuttgarter direkt das nächste Topspiel auf dem Programm. Um 11 Uhr gastiert die Willig-Elf beim Tabellendritten FC Bayern München.


VfB Stuttgart - 1. FSV Mainz 05 1:3 (0:0)

Stuttgart: Hornung, Aidonis, Kleinhansl, Reutter (74. Hottmann), Cetinkaya (78. Kopf), Mack, Bätzner, Lockl (82. Mistl), Egloff, Dajaku (66. Günes), Grimm

Mainz: Liesegang, Gans, Onangolo W'Okitasambo, Müller, Haritonov, Tauer (90. Jung), Papela, Barreiro, Eyibil (86. Jakobi), Mustapha (88. Oster), Burkardt (80. Schönfelder)

Schiedsrichter: Florian Ziegler (Hohenpeißenberg) 

Zuschauer: 350

Tore: 0:1 Burkardt (FE/70.), 0:2 Barreiro (77.), 0:3 Eyibil (81.), 1:3 Hottmann (90.)

Gelbe Karten: Mack (19.), Cetinkaya (71.) / Barreiro (57.), Mustapha (79.), Oster (88.)

  • Bewertung
    1
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!