Unfallflucht in Urbach Gesuchter Polo-Fahrer meldet sich bei der Polizei

Symbolbild. Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Urbach.
Nach einer Unfallflucht in Urbach hat sich der Verursacher bei der Polizei in Schorndorf gemeldet. Es handelt sich um einen 60 Jahre alten Mann aus dem Raum Schorndorf. 

Er war am vergangenen Donnerstag mit einem VW Polo auf die Zufahrt der B29 abgebogen und hierbei mit einem BMW eines 49-Jährigen zusammengestoßen. Nach dem Unfall hatte der Mann kurz angehalten, war dann jedoch weitergefahren. Der BMW-Fahrer hatte bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitten, an dessen Fahrzeug war ein Sachschaden von circa 3 000 Euro entstanden.

An dem VW hatte es durch den Unfall einen Teil der Stoßstange herausgerissen. Der Schaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen. Dem 60-Jährigen droht nun ein Strafverfahren und die Entziehung der Fahrerlaubnis. Die Unfallermittlungen dauern an.

  • Bewertung
    4

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!