Urbach 180 alte Fahrzeuge beim ersten Oldtimertreffen

Urbach. 180 gemeldete Oldtimer, darunter Pkw, Motorräder, Traktoren, Unimogs und Lkw. Viele Besucherinnen und Besucher haben die Fahrzeuge aus den verschiedenen Jahrzehnten und Ländern auf dem Supermarktparkplatz in der Urbacher Ortsmitte bestaunt.

Ein blauer Mustang steht neben einem bräunlichen Pontiac Firebird auf einem Supermarktparkplatz. Nein, das ist kein Ausschnitt aus einem alten US-Spielfilm, sondern das erste Urbacher Oldtimertreffen. Während ein Cadillac langsam auf einen der Parkplätze rollt, sprechen die drei Organisatoren der Veranstaltung, Heinz Jaiser, Stefanie Jaiser und Wolfgang Gabriel über das Event. Immer wieder weisen sie den ein oder anderen Fahrer in eine der Lücken ein.

Vor einem Jahr begannen die drei mit der Organisation des Events, das Teil der Gartenschau ist. Heinz Jaiser kam auf die Idee und überzeugte seinen Nachbarn und seine Tochter davon, ihn zu unterstützen. Die 41-jährige Stefanie Jaiser hat die Unterlagen bei sich und hat den Überblick über die verschiedenen Fahrzeuge. Die beiden ältesten (siehe älteste Fahrzeuge) seien aus dem Jahr 1927, erklärt sie.

Vor einem Jahr Kontakt zu Oldtimer-Besitzern aufgenommen

Das dreiköpfige Team bekommt Unterstützung von Freunden, Bekannten und dem Verein Schatzkiste, der als offizieller Veranstalter fungiert und die Bewirtung übernommen hat. Der Gewinn soll an eine Familie gespendet werden, die ein behindertengerechtes Auto benötigt.

Heinz Jaiser, der seit vielen Jahren von Oldtimern angetan ist, begann vor einem Jahr damit, Kontakt zu den verschiedensten Besitzern aufzunehmen. Ab und zu sprach er auch Fahrer an der Tankstelle oder auf der Straße an, und so kamen nach und nach immer mehr Anmeldungen rein, erzählt er. Ständig habe in den vergangenen Tagen sein Telefon geklingelt.

Der 72-jährige Rentner präsentierte auf dem Treffen auch seinen eigenen Oldtimer: einen dunkelblauen Fiat 500 aus dem Jahr 1927. Voriges Weihnachten habe er mit seiner Tochter das Auto gekauft. „Damit habe ich mir einen Traum erfüllt“, sagt er.

Auch in Winterbach treffen sich viele Oldtimer-Fans

Mittags stellen verschiedene Experten einige der Fahrzeuge vor. Nach und nach werden sie auf eine hölzerne Rampe gefahren. Für manche Oldtimerfans ist Urbach nicht das einzige Ziel an diesem Tag. Parallel findet ein weiteres Treffen in Winterbach bei der Strandbar 51 statt, wo die Oldtimerfreunde Rems-Murr ihr 20-jähriges Bestehen feiern.

Die verschiedenen Fahrzeuge stehen nicht wahllos auf dem Parkplatz in Urbach. In einer Reihe sind amerikanische Fahrzeuge aufgebaut, während gegenüber verschiedene Wagen von Mercedes-Benz stehen. Auf einer Wiese gegenüber dem Parkplatz stehen alte Traktoren. Ganz vorne ein roter Porsche aus dem Jahr 1960. Früher baute der heutige Sportwagenhersteller auch Fahrzeuge für die Landwirtschaft.

Gangsterlimousine zieht Blicke auf sich

Mit seinem Wagen zieht besonders Eberhard Wagenblast aus Abtsgmünd die Blicke auf sich. Er ist mit seinem Citroën Traction Avant, auch Gangsterlimousine genannt, gekommen. Das schwarze Fahrzeug mit den weißen Ledersitzen ist aus dem Jahr 1955. Erst vergangenes Jahr kaufte er das Auto in der Schweiz, wo es 35 Jahre lang in der Garage gestanden hatte. Über Monate habe er es aufwendig restauriert.

Der 66-Jährige erklärt, wie das Auto zu seinem Spitznamen kam: Die Mafia in Italien habe diese Autos früher häufig gefahren, mit ihnen sei sie schneller unterwegs gewesen als die Polizei. Mit seinen 56 PS kommt es auf eine maximale Geschwindigkeit von 110 Kilometer pro Stunde.

Ob im nächsten Jahr wieder ein Oldtimertreffen stattfinden wird, ist bislang noch unklar. Die Organisatoren wollen sich nicht festlegen.


Älteste Fahrzeuge

Die beiden ältesten angemeldeten Fahrzeuge sind ein sogenannter Dixi und ein Opel „Frosch“ mit dem Baujahr 1927.

  • Bewertung
    37

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!