Urbach.
Ein 23-Jähriger aus Urbach sitzt in Haft, da er mit Drogen gehandelt haben soll. Wie die Polizei am Montag bekannt gab, war der Mann Bereits Ende des letzten Jahres ins Visier der Kriminalpolizei geraten. Letzten Donnerstag wurde schließlich seine Wohnung durchsucht. Dabei wurden über 500 Gramm Marihuana und ein vierstelliger Bargeldbetrag gefunden. Der malische Beschuldigte wurde am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt. Anschließend wurde der 23-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.