Urbach BMW-Fahrer verletzt - Unfallverursacher flüchtet

Symbolbild. Foto: Schmitzer / ZVW

Urbach. Die Polizei sucht den Fahrer eines VW Polo. Er soll am Donnerstagmorgen (07.02.) an der B29-Auffahrt bei Urbach einen Unfall verursacht haben. Ein 49-Jähriger wurde bei dem Unfall verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den Verletzten oder den Schaden zu kümmern.

Der Polo-Fahrer hatte gegen 7 Uhr von der Schorndorfer Straße auf die B29 nach Waiblingen abbiegen wollen. Dabei hatte er die Vorfahrt des BMW-Fahrers missachtet. Der BMW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden von rund 3 000 Euro.

Polizei Schorndorf bittet um Hinweise

Zunächst hatte der Unfallverursacher angehalten und das Warnblinklicht eingeschaltet. Nachdem neben ihm ein weiteres Fahrzeug angehalten hatte, flüchtete der Unfallverursacher über die B29. 

Über den VW-Fahrer liegt derzeit keine Personenbeschreibung vor, es könnte sich auch um eine Frau gehandelt haben. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen VW Polo in graumetallic, Baujahr 2012. Der VW wurde an der Stoßstange vorne rechts beschädigt und müsste ein Loch aufweisen.

Das Polizeirevier Schorndorf bittet unter Telefon 07181/204-0 um Zeugenhinweise!

  • Bewertung
    0
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!