Vermisstensuche in Stuttgart Wo ist die 13-jährige "Alice"?

Symbolbild. Foto: ZVW/Gabriel Habermann

Stuttgart.
Die Polizei fahndet mit zwei Echtbildern nach der 13 Jahre alten Zuleyha Ayse Lamain. Das Mädchen, das sich selbst Alice nennt, verließ am 21.03.2019 gegen 07.15 Uhr die Wohnung im Stuttgarter Süden, um in die Schule im Stadtteil Hallschlag zu gehen. Dort kam sie jedoch nicht an.

Die Vermisste wurde letztmals, am Tag ihres Verschwindens, gegen 9 Uhr, in einem Parkhaus in Bad Cannstatt von einer Bekannten gesehen. Maßnahmen der Polizei führten bislang nicht zum Auffinden des Mädchens, das in der Vergangenheit bereits mehrfach vermisst worden war. Die Vermisste ist 1,62 Meter groß, hat eine normale Statur und kurze rote Haare mit einem Undercut. Sie hat braune Augen, kleidet sich burschikos und trug eine hellblaue Jogginghose sowie eine auffällige graue Jacke.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der 13-Jährigen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/89905778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!