VfB-Coach Tim Walter vor dem Ligastart „Wir nehmen die Favoritenrolle gerne“

Voller Zuversicht: VfB-Trainer Tim Walter vor dem Pokalspiel in Rostock. Foto: ZVW/Danny Galm

Stuttgart. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht marschierte VfB-Trainer Tim Walter am Mittwochmittag auf seine erste Spieltagspressekonferenz im kühlen Keller des Clubzentrums. „Die Laune ist sehr gut, die Vorfreude groß, aber der Puls noch ruhig“, fasste Walter seine Gefühlslage vor dem Heimauftakt gegen Mitabsteiger Hannover 96 am Freitagabend (20.30 Uhr / ZVW-Liveticker) zusammen. 

Die Favoritenrolle im Duell mit den Niedersachsen und auch mit Blick auf die Mission Wiederaufstieg nehmen er und seine Mannschaft wie selbstverständlich an: „Wir nehmen die Favoritenrolle gerne. Alles andere wäre hinausgezögert. Wir sind gerne Favorit.“ Seine Spielidee habe die junge Truppe trotz der kurzen Vorbereitung schon verinnerlicht: „Wir sind gut gewappnet.“ 

Sehen Sie die komplette Pressekonferenz mit VfB-Trainer Tim Walter hier im Video:

Zum Saisonstart muss der Stuttgarter Cheftrainer auf Linksverteidiger Emiliano Insua (Muskelfaserriss), Anastasios Donis, Timo Baumgartl (Oberschenkelprobleme), Jens Grahl (Meniskus-Verletzung) und den Langzeitverletzten Sasa Kalajdzic (schwere Knieverletzung) verzichten. Auch Luca Mack fehlt aufgrund einer Rotsperre, die er sich in seinem letzten A-Juniorenspiel, dem Meisterschaftsfinale gegen Borussia Dortmund Anfang Juni, abgeholt hat. 

Die Frage nach dem Kapitänsamt hat der Trainer für sich bereits beantwortet, Spieler und Öffentlichkeit wissen allerdings noch nicht Bescheid. Die Kapitänsfrage bleibt so zumindest für die Öffentlichkeit bis Freitagabend ein Geheimnis. „Ich weiß es. Und Sie werden es am Freitagabend sehen“, sagte der Coach. Wer nach dem Abgang von Ex-Kapitän Christian Gentner neuer Spielführer des VfB wird, will Walter dem Spieler am Donnerstag sagen. „Wichtig ist, dass er Fähigkeiten hat“, so der 43-Jährige.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    3
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!