VfB-Profis in der Einzelkritik Donis bringt Schwung, Gomez beendet Torflaute

Stuttgart.
Er kann es also doch noch: VfB-Stürmer Mario Gomez durfte am Samstagnachmittag erstmals seit dem 6. Oktober in der Bundesliga wieder jubeln - und das gleich doppelt. Der Stürmer egalisierte in der 64. Minute zunächst die Hertha-Führung durch Maximilian Mittelstädt (38.) und drehte die Partie zwölf Minuten nach dem 1:1 mit seinem zweiten Treffer komplett.
 

Wie sich die VfB-Profis gegen Berlin geschlagen haben, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.


Die Benotung:

1 = überragend | 2 = stark | 3 = solide | 4 = dürftig | 5 = schwach | 6 = außer Form

  • Bewertung
    14
 
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!