VfB-Profis in der Einzelkritik Es fehlt an allen Ecken und Enden

Stuttgart.
Auf den VfB Stuttgart wartet ein harter und ungemütlicher Winter: Die Eintracht aus Frankfurt hat die Krise bei den Schwaben durch einen ungefährdeten 3:0-Auswärtserfolg weiter verschärft. Zum Auftakt des 10. Spieltages siegten die Hessen am Freitagabend durch die Treffer von Sebastian Haller (11.), Ante Rebic (32.) und Nicolai Müller (89.) in der Mercedes-Benz-Arena. Die Weinzierl-Elf präsentierte sich vor hemischem Publikum in einem desolaten Zustand. Es fehlt aktuell an allen Ecken und Enden. Nach dem Schlusspiff wurde die Mannschaft von der Cannstatter Kurve mit einem gellenden Pfeifkonzert bedacht.

Wie sich die VfB-Profis gegen Eintracht Frankfurt geschlagen haben, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.


Die Benotung:

1 = überragend | 2 = stark | 3 = solide | 4 = dürftig | 5 = schwach | 6 = außer Form

  • Bewertung
    17
 
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!