VfB-Profis in der Einzelkritik Ordentliches Kabak-Debüt, Donis trifft sehenswert

München.
Der FC Bayern hat im Titelrennen seine Pflicht erfüllt. Die Münchner bleiben durch das 4:1 (1:1) gegen den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart auf Schlagdistanz zu Spitzenreiter Borussia Dortmund. Am Tag nach dem 5:1-Erfolg der Dortmunder gegen Hannover büßten die Bayern nur wenig an Boden beim Torverhältnis auf den sechs Punkte entfernten BVB ein.

Thiago (5.), ein Eigentor von VfB-Kapitän Christian Gentner nach einem Schuss von Serge Gnabry (55.) und Leon Goretzka per Kopf (71.) brachten die Bayern auf Kurs. Robert Lewandowski scheiterte mit einem Strafstoß (65.), traf dann aber doch noch zum 4:1-Endstand (84.). Anastasios Donis (26.) ließ die Gäste nur zwischenzeitlich auf eine Überraschung hoffen.

Wie sich die VfB-Profis gegen den FC Bayern München geschlagen haben, erfahren Sie hier in unserer Bildergalerie.


Die Benotung:

1 = überragend | 2 = stark | 3 = solide | 4 = dürftig | 5 = schwach | 6 = außer Form

  • Bewertung
    32
 
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!