VfB Stuttgart Angespannte Personalsituation vor dem Nürnberg-Spiel

Muss weiter auf sein Comeback warten: VfB-Angreifer Anastasios Donis. Foto: Galm / ZVW

Stuttgart. Die Personalsituation beim VfB Stuttgart bleibt angespannt: Trainer Markus Weinzierl muss im wichtigen Duell beim 1. FC Nürnberg (Samstag, 15.30 Uhr / ZVW-Liveticker) weiter auf Stürmer Anastasios Donis (Muskelbündelriss im linken Oberschenkel) verzichten. Hinter dem Einsatz von Spielmacher Daniel Didavi (Achillessehnenbeschwerden) steht ein großes Fragezeichen.

Leise Hoffnungen auf ein Comeback von Didavi hegt der Stuttgarter Cheftrainer dennoch: „Wir haben noch zwei Tage Zeit, wo wir die Belastung steigern und dann werden wir entscheiden. Er ist ein wichtiger Spieler, war aber fast sechs Wochen draußen aus dem Trainingsbetrieb.“

Auch die beiden Rechtsverteidiger Pablo Maffeo und Andreas Beck drohen für die Partie im Max-Morlock-Stadion auszufallen. „Pablo hat nur Teile des Mannschafttrainings mitmachen können und Andreas hat überhaupt nicht trainiert“, erklärte Weinzierl am Donnerstag auf der Spieltags-Pressekonferenz.

12.000 VfB-Fans fahren nach Nürnberg

Beck hatte am vergangenen Samstag im Spielerersatztraining nach der Heimpleite gegen Frankfurt (0:3) einen Schlag aufs Knie abbekommen, Maffeo zog sich im Spiel gegen die Hessen eine Sprunggelenksverletzung zu.

Ein Einsatz von Marc Oliver Kempf, der nach seiner Kreuzbandverletzung gegen Frankfurt nach langer Zeit wieder im Kader stand, kommt aber wohl noch zu früh: „Dafür spricht, dass er in Freiburg sehr viel Erfahrung im Abstiegskampf gesammelt hat. Dagegen, dass er wochenlang verletzt war.“

Die Stuttgarter Mannschaft wird in Nürnberg von rund 12.000 Fans unterstützt werden. Weinzierl: "Es liegt an der Mannschaft, dass wir dafür sorgen, dass die Fans nicht enttäuscht werden.“

  • Bewertung
    2
 
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!