">

VfB Stuttgart Der Vorstand reagiert auf Kritik der Ultras

Stuttgart.
Vor sechs Tagen hat sich die größte Stuttgarter Ultra-Vereinigung, das „Commando Cannstatt 97“, mit einer ausführlichen Stellungnahme zum Thema Ausgliederung zu Wort gemeldet. Die Ultras beziehen in einem am vergangenen Mittwoch auf ihrer Homepage veröffentlichten Schreiben klar Position: Das „CC97“ kritisiert  die Alternativlosigkeit der Ausgliederungspläne und die Marketingkampagne im Vorfeld der Mitgliederversammlung. Auch fürchten die Ultras eine Reduzierung der Teilhabe der e.V.-Mitglieder an einer AG und einen von Investoreninteressen gesteuerten VfB.

Am Montagabend wurde die Vereinsführung des VfB Stuttgart auf einer Veranstaltung der Volksbank Stuttgart mit der kritischen Stellungnahme der Ultras konfrontiert. Wie die Vorstandschaft auf die Argumente der Ultras reagierte, erfahren Sie hier:

  • Bewertung
    51
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!