VfB Stuttgart Die Präsidentschaftskandidaten im Vergleich

Die Präsidentschaftskandidaten Christian Riethmüller (li.) und Claus Vogt (re.). In der Mitte der Vereinsbeiratsvorsitzende Wolf-Dietrich Erhard. Foto: ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Erstmals in der 125-jährigen Vereinsgeschichte können sich die Mitglieder des VfB Stuttgart bei der Wahl eines neuen Präsidenten zwischen zwei Kandidaten entscheiden. Christian Riethmüller (44) und Claus Vogt (50) wollen den Posten des zurückgetretenen Wolfgang Dietrich übernehmen. Besuche bei Fanclubs, Medientermine und Auftritte bei VfB-Veranstaltungen: Im Laufe des Wahlkampfes haben sich die beiden Bewerber zu vielen Themenfeldern geäußert. Wie stehen Riethmüller und Vogt zur 50+1-Regelung? Wie zur Suche nach einem zweiten Investor? Vor der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntag haben wir mit beiden Kandidaten ausführliche Interviews geführt. 

Ihre Positionen zu den wichtigsten Themen und Problemen rund um den Verein finden Sie hier in unserem Kandidaten-Schnellcheck:

  • Bewertung
    3
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

 

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!