VfB Stuttgart Roberto Massimo fehlt im Heimspiel gegen Aue

Muss pausieren: Roberto Massimo. Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Stuttgart.
Der VfB Stuttgart muss im kommenden Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue (Samstag/13 Uhr) auf Roberto Massimo (19) verzichten. Der flexibel einsetzbare Außenbahnspieler muss aufgrund einer Faserverletzung in der rechten Wadenmuskulatur pausieren. „Er fehlt für das Aue-Spiel – und ist auch für die Partie gegen Bochum fraglich“, sagte Trainer Pellegrino Matarazzo am Freitag. Gegen den Tabellen-Sechsten aus dem Erzgebirge erwartet der Stuttgarter Coach eine ganz andere Partie wie am Mittwoch im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten Bayer Leverkusen (1:2). Matarazzo fordert von seinem Team „eine gute Mischung aus Ballbesitz und tiefe Läufe.“ Die Gäste aus Sachsen erwartet der 42-Jährige eher defensiv: „Sie stehen sehr tief, kontern gut und sind in der Lage, auch gute Gegner zu ärgern.“ Mit einem Erfolg gegen die Mannschaft von Dirk Schuster könnten die Schwaben den Hamburger SV, der zeitgleich zu Hause auf den KSC trifft, vom zweiten Tabellenplatz verdrängen.

Sehen Sie die komplette Pressekonferenz mit VfB-Cheftrainer Pellegrino Matarazzo hier im Video:

  • Bewertung
    1
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

 

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!