">

VfB Stuttgart Wie viel VfB steckt noch im aktuellen DFB-Team?

Sieben Spieler aus dem aktuellen Kader der deutschen Nationalmannschaft wurden beim VfB Stuttgart ausgebildet. Foto: DFB / Bearbeitung ZVW

Stuttgart.
Wie viel VfB steckt 2017 noch in der DFB-Auswahl? Für Andreas Hinkel, ehemaliger Spieler und aktueller U23-Coach des VfB Stuttgart, ist die Sache klar: „Der VfB ist in der Nationalmannschaft immer noch präsent!

Timo Werner steht vor seinem Debüt in der DFB-Elf

Für die anstehenden Länderspiele gegen England (22. März) und Aserbeidschan (26. März) hat Bundestrainer Joachim Löw mit Timo Werner einen Debütanten eingeladen. Werner geht aktuell für den Bundesligaaufsteiger RB Leipzig auf Torejagd, wurde aber in der Jugend des VfB Stuttgart ausgebildet. Und im Kreise der Nationalmannschaft steht der 21–Jährige mit seinem persönlichen Werdegang nicht alleine da.

Sieben Spieler aus dem aktuellen 24er-Kader der deutschen A-Nationalmannschaft durchliefen die Fußballschule der Schwaben.  Aus dem aktuellen Stuttgarter Zweitliga-Kader trägt lediglich Innenverteidiger Timo Baumgartl das Trikot mit dem Adler auf der Brust – allerdings bei der U21.

Sieben aus 24

„Es muss in Zukunft unser Anspruch sein, nicht nur Top-Spieler auszubilden, sondern diese auch bestmöglich und langfristig in Stuttgart zu halten“, verkündete VfB-Präsident Wolfgang Dietrich nach der Bekanntgabe des Kaders via Facebook. Unsere interaktive Grafik gibt einen Überblick über die aktuellen Nationalspieler mit VfB-Vergangenheit:
 

Foto: Twitter DFB / Bearbeitung: thinglink.com

Das deutsche Aufgebot für die beiden anstehenden Länderspiele gegen England (22. März) und Aserbeidschan (26. März):

Tor: Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Kevin Trapp* (Paris St. Germain), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr: Jonas Hector (1. FC Köln), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Bayern München), Joshua Kimmich (Bayern München), Shkodran Mustafi (FC Arsenal), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim), Antonio Rüdiger (AS Rom), Niklas Süle (1899 Hoffenheim)

Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Emre Can (FC Liverpool), Julian Draxler (Paris St. Germain), Mario Gomez (VfL Wolfsburg), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Leroy Sane (Manchester City), Andre Schürrle (Borussia Dortmund), Julian Weigl (Borussia Dortmund), Timo Werner (RB Leipzig)

*Für den an der Wade verletzten Manuel Neuer wurde PSG-Keeper Kevin Trapp nachnominiert.

  • Bewertung
    1
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!