VfB Stuttgart Zur neuen Saison: Frank Fahrenhorst übernimmt U21

Der Stuttgarter Nachwuchschef Thomas Krücken (li.) und der künftige U-21-Trainer Frank Fahrenhorst bei der Vertragsunterschrift. Foto: VfB Stuttgart

Stuttgart.
Inmitten der Corona-Krise gibt es auch noch ganz alltägliche Meldungen aus dem Fußball-Business: So gab der VfB Stuttgart am Dienstagvormittag bekannt, dass der ehemalige Bundesliga-Profi Frank Fahrenhorst zur neuen Saison Trainer der zweiten Mannschaft wird. Der 42-Jährige absolvierte 216 Bundesligaspiele für den VfL Bochum, Hannover 96 und Werder Bremen sowie zwei Länderspiele für Deutschland. Zuletzt arbeitete er als U-17-Trainer im Nachwuchsbereich des FC Schalke 04. Beim VfB wird er laut Vereinsmitteilung mit einem "langfristigen Vertrag" ausgestattet. 

"Die ambitionierten Ziele, die der VfB in nächster Zeit erreichen will und was im NLZ bewegt werden soll, das deckt sich in vielen Aspekten mit meinen Vorstellungen", wird Fahrenhorst in der Pressemitteilung zitiert. In dieser Saison spielt die U-21-Mannschaft der Schwaben in der Oberliga Baden-Württemberg. Stuttgarts NLZ-Chef Thomas Krücken über den neuen Trainer: "Frank passt sowohl charakterlich als auch fachlich sehr gut zum VfB. Ich bin überzeugt, dass er unseren Talenten in der letzten Entwicklungsstufe wertvolle Impulse geben wird."

  • Bewertung
    1
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

 

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!