VfB-Trainer Walter vor Duell mit Ex-Club Kiel „Am Wochenende gibt es keine Freunde“

VfB-Trainer Tim Walter. Foto: ZVW/Danny Galm

Stuttgart. Das kommende Heimspiel gegen Holstein Kiel wird für Tim Walter ein besonderes werden. In der letzten Saison stand der Cheftrainer des VfB Stuttgart noch in Kiel an der Seitenlinie. Nostalgische Gefühle werden am Sonntag (13.30 Uhr/ZVW-Liveticker) beim Wiedersehen mit den alten Kollegen allerdings keine Rolle spielen.

„Der VfB ist jetzt meine Heimat“, sagte Walter am Freitag auf der Pressekonferenz. „Trotzdem hat mir Kiel die Möglichkeit verschafft, meine ersten Schritte im Profifußball zu gehen.“ Aber: „Am Wochenende gibt es keine Freunde, nur drei Punkte.“ Seinen Ex-Club verfolgt Walter auch von Stuttgart aus aufmerksam: „Aber am Sonntag muss das ruhen. Die drei Punkte bleiben hier - und danach dürfen sie wieder gewinnen.“ Kiel hatte in der vergangenen Saison mit Walter als Trainer Rang sechs in der 2. Liga belegt. Im Jahr davor verpasste das Team mit Coach Markus Anfang erst in der Relegation den Aufstieg in den Bundesliga. Derzeit stehen die "Störche" mit nur acht Punkten aus neun Spielen auf dem Abstiegs-Relegationsplatz.

Leichte Fortschritte bei Sosa, große Verbesserungen sind noch nicht in Sicht 

Für das Duell mit dem Tabellensechzehnten stehen dem Stuttgarter Trainer bis auf die vier Langzeitverletzten (Kaminski, Kalajdzic, Mack, Didavi) und Linksverteidiger Borna Sosa alle Spieler zur Verfügung. Der junge Kroate hatte sich im Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden (1:2) eine Gehirnerschütterung zugezogen und hat auch rund zwei Wochen später noch arge Probleme: „Er kann noch nicht mal richtig Fahrrad fahren. Es gibt zwar leichte Fortschritte, große Verbesserungen sind aber noch nicht in Sicht.“ 

Die erste Saisonpleite gegen den Aufsteiger (Walter: „Wehen hat uns kein Bein gestellt, wir haben es uns selber gestellt!“) ist abgehakt. Gegen Kiel soll eine Reaktion auf dem Platz folgen. Und dafür müssen Kempf und Co. von der ersten Minute an voll da sein. Mit der bisherigen Umsetzung seiner komplexen Spielidee ist Walter nach eigener Aussage „mehr als zufrieden“: „Es wird nie ein perfektes Spiel geben. Aber Partien und Trainingseinheiten, die nahe ran kommen.“

Sehen Sie die komplette Pressekonferenz mit Cheftrainer Tim Walter hier im Video:


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    2
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!