Waiblingen 25-Jähriger verletzt Polizisten

Symbolbild. Foto: Adolf / ZVW

Waiblingen. Ein 25-Jähriger hat am Donnerstagabend (17.05.) einen Polizisten verletzt. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung zu.

Die Rettungsleitstelle hatte gegen 20.20 Uhr einen Verletzten im Oberen Ring in Waiblingen gemeldet. Eine Polizeistreife fand dort den alkoholisierten Mann mit nachktem Oberkörper vor. Er hatte sich zahlreiche Schnittverletzungen an beiden Armen zugefügt. Der 25-Jährige wollte weggehen, die Polizisten hielten ihn aber aufgrund der Schwere seiner Verletzungen auf.

Der 25-Jährige ließ sich von den Polizisten nicht beruhigen. Er schlug mehrfach die Hand eines Polizisten weg und beleidigte die Beamten. Er musste schließlich überwältigt werden. Anschließend wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille.

  • Bewertung
    4