Waiblingen.
Ein 19 Jahre alte Audifahrer hat in Waiblingen einen Unfall mit über 30.000 Euro Blechschaden verursacht. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der junge Mann mit  seinem Audi A6  am Sonntag gegen 2:20 Uhr die Kreisstraße 1910 von Schmiden in Richtung Waiblingen. Kurz vor der Einmündung in die Westumfahrung raste er mit überhöhter Geschwindigkeit geradeaus, streifte den Audi A8 eines entgegenkommenden 23-jährigen Fahrers und kollidierte danach mit einem Baum, bevor er zum Stehen kam. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 32.500 Euro.