Waiblingen.
Eine 18-jährige VW-Fahrerin, die am frühen Sonntagmorgen (19.01.) gegen 1 Uhr die Neustadter Hauptstraße in Waiblingen befahren hatte, kam laut Polizei aus unbekannter Ursache mit ihrem Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Die Fahranfängerin überfuhr mit ihrem Auto zunächst ein Verkehrszeichen, durchbrach einen Zaun und prallte anschließend gegen einen Baum. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde die Fassade eines Gebäudes beschädigt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.