Waiblingen.
Ein BMW-Fahrer wollte sich in der Nacht zum Donnerstag (13.02.) einer Polizeikontrolle entziehen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Streife den BMW, der von einem Mann im geschätzten Alter von 25 bis 30 Jahren gesteuert wurde, gegen 2.45 Uhr kontrollieren wollen. Dazu fuhren die Beamten mit ihrem Wagen vor den BMW, der an einer Ampel bei der Ruhrstraße stand und signalisierten dem Fahrer, dem Polizeiauto zu folgen. Das machte er zunächst auch, wendete dann jedoch bei der Stuttgarter Straße und flüchtete in Richtung Fellbach. "Dort konnte der 5er BMW etwas später in der Eberhardstraße parkend festgestellt werden", heißt es im Polizeibericht. Nun stehe ein 29-Jähriger im Verdacht, ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs gewesen zu sein. Ob der Mann tatsächlich am Steuer saß, wird noch ermittelt. Zeugen, die Hinweise zum Vorfall machen können, sollten sich bei der Polizei in Waiblingen unter Tel. 07151/950-422 melden.