Waiblingen Bauarbeiten im Bachofer gehen weiter

Waiblingen. Manche hatten schon daran gezweifelt, dass das Bachofer-Hotel je Wirklichkeit wird – nun haben über dem Sterne-Restaurant wieder die Handwerker übernommen. In den vergangenen acht Wochen wurde das alte Gebäude weitgehend in den Urzustand zurückversetzt. „Wir haben den Bestand geprüft“, sagt Sabine Schneider, Projektmanagerin der Alpenland Wohninvest Holding. „Dann war schnell klar: Es ist nicht unsere Art zu bauen.“

Wie berichtet, hat das alte Haus vier Jahre nach der Insolvenz von Investor Alexander Weis Ende September 2017 einen neuen Besitzer gefunden. Entstehen sollen statt neun nur acht individuelle Zimmer, dazu ein Frühstücksraum im ersten Obergeschoss des historischen Gebäudes neben dem Rathaus.

Das alte Haus zu neuem Leben zu erwecken, hat sich Projektmanagerin Sabine Schneider vorgenommen. „Jedes Haus hat eine Seele“, ist sie überzeugt. „Dieses ist ein bisschen krumm und schief.“

Das Krumme und Schiefe sichtbar machen

Um das Krumme, das Schiefe, das Nichtperfekte sichtbar zu machen, haben die Handwerker die Zimmer in den vergangenen Wochen in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt. „Die Architekten hatten die Wände begradigt, Krummes mit Gipskarton ausgeglichen“, erklärt die Projektmanagerin.

„Das haben wir alles weggerissen, um die Charakteristik des Hauses wiederherzustellen.“ Persönlich, authentisch solle jedes Zimmer werden, jedes einzelne einen Namen bekommen. Auch die Nasszellen werden höchst individuell in Schrägen und Balken angepasst. Fachwerke im Innern des Hauses wurden frei gelegt, eine alte Deckenkonstruktion kommt sogar unter Glas, damit sie auf Dauer sichtbar bleibt.

Enge Absprachen mit dem Denkmalschutz und der Baubehörde

Ausgebaut wurden im Zuge des Rückbaus auch der größte Teil der Elektroinstallationen und die Heizkörper vor den Fenstern. Der bereits verlegte Estrich wurde entfernt, im Boden sollen Konvektoren verlegt werden.

Alle Bauarbeiten verlaufen in enger Absprache mit dem Denkmalschutz und der Baubehörde, versichert Sabine Schneider: Vor allem der Brandschutz sei ein großes Thema. Der funktioniert nun über drei vergrößerte Fenster, an denen im Brandfall Leitern aufgestellt werden können. Vom Tisch ist die Idee einer außen angebrachten Feuertreppe.

Ziel ist es, das Hotel Ende des Jahres zu eröffnen. Allerdings weiß Sabine Schneider, dass in einem so alten Gebäude trotz eines verlässlichen Handwerkerteams ein fester Bauzeitenplan schlecht möglich ist. Anders als bei einem Neubau hoffe man ständig darauf, dass sich hinter den Wänden nichts Unvorhergesehenes zeige.

"Ein uriges, denkmalgeschütztes Boutique-Hotel passt zu Waiblingen“

„An uns liegt es nicht“, versichert die Projektmanagerin. Die Kooperationen mit der Stadt, dem Denkmalamt und Restaurant-Betreiber Bernd Bachofer seien hervorragend. Elf Handwerker verschiedener Gewerke sind ihren Angaben zufolge derzeit auf der Baustelle zugange. Saniert und mit einem neuen Anstrich versehen wird am Ende auch die derzeit blaue Fassade.

„Uns ist es wichtig, dass das Hotel herpasst“, versichert Projektmanagerin Sabine Schneider. „Wir sehen den Bedarf. Und ein uriges, denkmalgeschütztes Boutique-Hotel passt zu Waiblingen.“


Boutique-Hotel

Eine Boutique ist eigentlich ein kleiner Laden, ein Boutique-Hotel indes beileibe kein Hotel mit einem Laden im Erdgeschoss.

Der Begriff stammt aus den USA und bezeichnet kleine, feine und besonders individuell gestaltete Hotels, in denen die Handschrift des Inhabers erkennbar ist. Die ersten Boutique-Hotels entstanden in den 1980er Jahren in den USA, ihre Ausstattung wurde nicht selten von renommierten Designern übernommen.

  • Bewertung
    3
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
    Kommentare werden vor der Veröffentlichung auf der Seite geprüft. Es gelten unsere Kommentarregeln (siehe Link oben rechts) und unsere Datenschutzerklärung . Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht veröffentlicht.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!