Waiblingen Anmut und Akrobatik bei "Circus on Ice"

, aktualisiert am 04.02.2019 - 07:03 Uhr

Waiblingen. Farbenreich inszenierte Tanzästhetik, mystische Bühnenbilder und anspruchsvolle Akrobatik auf glattem Untergrund: Die Eis-Artisten von „Circus on Ice“ verwandelten den Ghibellinensaal des Bürgerzentrums auch ohne Eis unter den Füßen zu einer Eishalle und begeisterten in zwei Shows am Samstag 650 Zuschauer.

Zu Beginn ein schwereloser Tanz auf Schlittschuhkufen, im Finale tanzen und swingen die Künstler dann auf Einrädern und fegen in einer Seilsprungnummer mit farbigen Petticoats über die Bühne. So breit gefasst ist das artistische Spektrum des Ensembles „Circus on Ice“. Obwohl die Show auf einer Kunsteisfläche spielt, bewegen sich die Akrobaten schwebend wie Eiskunstläufer.

Vielfältige Kostüm- und Lichtwechsel auf der Bühne

Das Publikum braucht nicht lange, um aufzutauen: Es taucht ein in ein kunterbuntes Licht- und Kostümspektakel vieler tanzender Eisengel, die in lichtstarken Choreographien mehrere Auftritte in wechselnden Formationen haben: Mal als anschmiegsames Pas de deux, bei denen Tänzerin und Tänzer ein Ballett aus zärtlichen Posen und gefühlvoll inszenierten Umarmungen auf die Eisfläche legen. Mal als spektakuläre Drehakrobatik, bei der die Artistin die Füße um den Hals des Partners geschlungen hat und er sie schnell um seinen Körper herumschleudert. In einem weiteren Trick hält er sie am Fuß und fährt Karussell mit ihr, sie dreht dabei noch Schrauben – ein Fest für die Sinne. Unzählige Kostüm- und Lichtwechsel, fantasievolle Tänze und akrobatische Balance-Acts sind die Zutaten für die Show, die rund um eine Liebesgeschichte aufgebaut ist: Eine Ballerina trifft auf Zirkusleute. Sie staunt und wundert sich über die vielen Dinge, die vor ihren Augen passieren. Ein Gaukler beschützt sie vor dem Unbekannten – sie verlieben sich. Sie entsteigt den Ballettschlappen und wird zu einer der mystischen Eiswesen. Doch das Unheil lässt nicht lange auf sich warten: Eine Teufelsgestalt auf hohen Kufen – wie ein Stelzenläufer auf Eis – erobert die in rotes Licht getauchte Bühne. Die Musik wechselt mit aufgeregten Streicherpassagen zur akustischen Drohkulisse. Beim Auftritt der „guten“ Fee wechselt das Licht in gleißendes Weiß, die Musik klingt verspielt.

Zirkus-Choreographien für eisigen Untergrund angepasst

Wie im zeitgenössischen Nouveau Cirque erlebt das Publikum klassische Elemente aus der Zirkusmanege – in fließenden Choreographien, die dem eisigen Untergrund angepasst wurden: Schlittschuhtaugliche Formationstänze, kraftvolle Hebefiguren, rasante Diabolo- und Jonglagenummern.

Viel Applaus gibt es für die Lasershow, bei denen sich grüne Lichtfäden wie ein Netz aus Spinnweben über die Köpfe hinweg im ganzen Saal verteilen. Lichtbeiträge kommen auch von den Artisten, wenn sie mit den, in ihren Kostümen eingenähten farbigen LED-Lämpchen, wedeln. Spektakulär wirken die leuchtenden rotierenden Requisiten, die die Künstler hüpfen lassen wie Feuerpois in einer Feuershow. Ein Augenschmaus sind die illuminierten Hula-Hoop-Reifen und Speere, die zu mitreißendem Rhythmen herumgewirbelt werden.

Clown und Gaukler beliebt bei Kindern

In der Beliebtheitsskala oben sind auch der Clown und der Gaukler, ebenfalls auf Schlittschuhen. Zu Tutti-Frutti-Musik verschenken sie Luftballons an Kinder. Sie verwandeln das Publikum in ein Mitklatsch-Orchester. Poesievoll ist die Szene, als sich der Clown aus einem Luftballon und einem Stoffstück eine Tanzpartnerin schafft und mit ihr übers Eis schwebt. Eine Sensation sind die Akrobaten, die synchron zur Musik auf einem Rhönrad balancieren und sich darauf, teilweise zu zweit, über die Bühne bewegen – in faszinierender Leichtigkeit mit schweren Schlittschuhen an den Füßen.


Zu Gast in Fellbach

Auf dem Boden sind puzzleartig Kunststoffplatten verlegt worden. Die Künstler fahren darauf mit normalen Schlittschuhen.

Die 30-köpfige „Circus on Ice“-Gruppe ist seit Dezember auf Deutschlandtournee. Am Sonntag, 17. Februar, tritt sie von 18 Uhr an in der Fellbacher Schwabenlandhalle auf.

  • Bewertung
    14

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!