Waiblingen Großbrand im Bürgerzentrum: Tatverdächtiger gefasst

Hoher Schaden bei Brand im Bürgerzentrum am Dienstagfrüh ( 28.03. ). Foto: Benjamin Beytekin

Waiblingen. Die Polizei nahm Mittwochnachmittag einen 22-Jährigen fest.  Er steht unter dem dringenden Verdacht, den Großbrand am Bürgerzentrum Dienstagfrüh verursacht zu haben.
 
Die Kriminalpolizei Waiblingen hat am Mittwochnachmittag einen 22-Jährigen Deutschen festgenommen, der unter dringendem Tatverdacht steht den Brand im Waiblinger Bürgerzentrum gelegt zu haben. Die umfangreichen und intensiven polizeilichen Ermittlungen führten auf die Spur des 22-Jährigen, der in Waiblingen wohnhaft ist.

Am Donnerstag, 30.März, um 11 Uhr gibt es eine Pressekonferenz. Wir werden live berichten

Die Polizei ging bereits Dienstagnachmittag von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Ein Video soll die Beamten auf die Spur gebracht haben.

  • Bewertung
    13

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!