Waiblingen.
Auf die Gegenfahrbahn geraten und einen Unfall mit zwei Verletzten verursacht hat ein 26-jähriger BMW-Fahrer am Samstag gegen 22.40 Uhr. Er befuhr laut Polizeibericht die Neustadter Hauptstraße in Richtung Waiblingen. Auf Grund einer kurzen Unaufmerksamkeit kam er in einer langgezogenen Kurve leicht auf die Gegenspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW. Fahrer und Beifahrer im VW wurden leicht verletzt, der 26-jährige blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 8000 Euro.