Waiblingen Rote Ampel übersehen: Drei Leichtverletzte

, aktualisiert am 26.02.2020 - 09:32 Uhr

Waiblingen.
Im strömenden Regen hat am Dienstagabend (25.2.), gegen 17.30 Uhr, eine 28-jährige Autofahrerin die rote Ampel übersehen und einen Unfall verursacht. An der Kreuzung Westumfahrung und Düsseldorfer Straße stieß die Fahrerin einer Mercedes A-Klasse mit einem VW Golf zusammen. Der Mercedes war auf der Westumfahrung in Richtung B14 unterwegs, der Golf-Fahrer von Waiblingen nach Fellbach. Alle drei Insassen der zwei beteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Der Gesamt-Sachschaden liegt bei ungefähr 20 000 Euro, wobei der Schaden am Mercedes mit 1000 Euro vergleichsweise gering ist. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei hat den Verkehr um die Unfallstelle umgeleitet, bis sie gegen 19 Uhr geräumt war. Bis dahin kam es für die anderen Verkehrsteilnehmer zu leichten Behinderungen. 

  • Bewertung
    16
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!