Waiblingen Update: Tödlicher Unfall auf der B14

, aktualisiert am 10.02.2020 - 07:44 Uhr

Waiblingen.
Am Sonntag, 9. Februar, hat sich gegen 18.45 Uhr auf der B 14 in Fahrtrichtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Waiblingen-Nord und Waiblingen-Mitte ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 19-Jähriger fuhr auf der B 14 mit seinem VW in Richtung Stuttgart auf dem rechten Fahrstreifen. Er kam kurz nach der Anschlussstelle Waiblingen-Nord zu weit nach rechts und prallte gegen einen PKW Skoda, der mit einer Panne auf dem Standstreifen stand und gerade von einem anderen PKW abgeschleppt werden sollte. Das Pannenfahrzeug wurde durch den Aufprall nach vorne geschoben und erfasste eine 56-jährigen Mann, der beim Auto stand. Erwurde anschließend gegen das vordere Auto gestoßen und erlitt dabei schwere Verletzungen. Am VW wurde durch den Anprall das rechte Vorderrad abgerissen und das Auto schleuderte noch etwa 25 Meter weiter, bevor es auf dem linken Fahrstreifen liegen blieb. 

Der 56-jährige Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann verstarb in den späten Abendstunden infolge der erlittenen Verletzungen.

  • Bewertung
    44
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!