Waiblingen.
Die S-Bahnen waren  am Freitagmorgen verspätet. Die Deutsche Bahn teilt mit, dass es aufgrund einer Signalstörungen und eines Notarzteinsatzes auf allen Linien zu Verspätungen und Zugausfällen komme. Schon im morgendlichen Berufsverkehr hatten eine Reihe von Zügen beträchtliche Verpätungen. Am Vormittag (9.30 Uhr) war vor allem die S2 von Verspätungen betroffen; auf der S3 waren die Züge einigermaßen pünktlich.