Waiblingen Was Sie zu "Waiblingen leuchtet" wissen müssen

Tolle Beleuchtun trifft Live-Musik in der Innenstadt. Foto: ZVW/Gabriel Habermann (Archiv)

Waiblingen. Feuerfackeln, Lichtershow, illuminierte Instrumente: Sobald die Sonne am kommenden Samstag untergeht, wird die Waiblinger Innenstadt zu einem Lichtermeer. Viele Geschäfte sind geöffnet, Bands sorgen für Live-Musik und regionale Weinbauern für spritzige Weine. Die besten Tipps für den Abend haben wir für Sie gesammelt.

Was läuft musikalisch?

Mit einem Mix aus Rock- und Beat-Titeln aus den Fünfziger-, Sechziger- und Siebzigerjahren unterhält die Kultband „The Rock’n’Roldies“ das Publikum auf dem Marktplatz. Um 19.20, 20.20 und 22.20 Uhr. Wer sich für Gitarrenmusik interessiert, wird auf der Bühne vor dem Haus der Stadtgeschichte fündig: Dort ist das Duo „The Choristers“ zu hören. Das Gitarristen-Duo ist bereits bei der Eröffnungsmatinee der Remstal-Gartenschau im Schlosskeller in Schorndorf musikalisch dabei gewesen. Vor dem Blumenladen Schmid (Lange Straße 48) spielt von 20 bis 21 Uhr das neue junge Ensemble der Musikschule „Sax & Drums“. Passend zum Anlass illuminieren die Musiker sogar ihre Instrumente. In der Volkshochschule spielt die Folkband „Clarsach“ von 19 bis 22 Uhr. Die Band „my dear fear“ veranstaltet vor dem Rewe-Markt ein Benefizkonzert. Ohren auf heißt es in der Stadtbücherei. Dort spielt die neue Band „Spieler“ lässigen Laidback-Soul – frei nach dem Motto „Alles, was groovt“. Besucht werden kann die Stadtbücherei von 19 bis 23 Uhr. Wem das alles nicht ausreicht, der kann von 21 Uhr an im Fidels Fritz die After-Remstal-Gartenschau-Party besuchen.

Wie lange und wo kann man einkaufen?

Bis 23 Uhr können Familien und Nachtschwärmer in ausgewählten Geschäften shoppen gehen.

Ist auch etwas für Kinder dabei?

In der Kunstschule basteln Eltern und Kinder kleine Lochkameras, machen sich auf den Weg in die leuchtenden Straßen Waiblingens und suchen sich ein passendes Motiv aus. Diese Motive werden in der Dose belichtet. Darüber hinaus können Kinder mit Taschenlampen das Haus der Stadtgeschichte erkunden. Um 19.30 Uhr und um 21 Uhr finden Taschenlampen-Führungen statt. Hierzu ist eine Anmeldung unter ) 0 71 51/50 01 17 17 erforderlich.

Was ist der Höhepunkt des Abends?

Der Höhepunkt des Abends ist das musiksynchrone Klangfeuerwerk um 23 Uhr auf der Brühlwiese. Etwa zehn Minuten lang werden Feuerwerkskörper im Stil des „unendlichen Gartens“ zu sehen sein. Damit werden „Waiblingen leuchtet“ und die Remstal-Gartenschau verabschiedet.

Wer ist für die Lichtilluminierung zuständig?

Die Waiblinger Firma „Raum Messe Licht“ bietet eine Licht-Video-Feuer-Show am Rathaus an. Dazu gibt es um 20, 21 und 22 Uhr hinreißende Feuershows der Gruppe „Firedancer“ auf dem Rathausvorplatz. Für die Lichtillumination des Hauses für Stadtgeschichte ist die Tübinger Firma „Leuchtwerk“ zuständig. Es gibt außerdem Licht-Laser-Shows der Gruppe „Show & Spektakel“. Im Laser- und Schwarzlichteffekt leuchten die Farben, die Lichter tanzen und werden zu exotischen einzigartigen Formen geformt.

Was gibt es an Kleinkunst?

Das Feuerartisten-Duo „Forzarello“ trommelt mit Feuerfackeln auf Metallfässern. Auf der Bühne gegenüber dem Stihl-Pavillon zeigt Jonas Kerner mit einem LED-Diabolo einen Lichtertanz. Tobias Husemann setzt seine Großfiguren-Puppen „Dundu“ in Szene. Für Poesie, Leidenschaft und Grazie sorgt das Stelzentheater „Circolo“. Mit interaktiven Spielen, Choreografien und ihren Walks sorgen die leuchtenden Stelzenläufer für Begeisterung.

Wo kann ich parken?

Alle Parkhäuser sind geöffnet. Geparkt werden kann auch auf den Parkplätzen am Hallenbad und an der Rundsporthalle.

Wo und wie oft fährt der Shuttle-Bus?

Wer an dem Tag auf das Auto verzichten möchte, kann mit dem Shuttle-Bus fahren. Im Halbstundentakt fährt der Bus von der Rundsporthalle zum Landratsamt, über die Haltestellen Bahnhof, Galerie, Bürgerzentrum wieder zurück zur Rundsporthalle.

Wo gehe ich hin, wenn ich mal dringend auf die Toilette muss?

Wenn die Blase drückt, stehen mehrere Toiletten zur Verfügung: Toilettenwagen stehen am Galerieplatz und auf dem Parkplatz am Beinsteiner Tor sowie auf der Erleninsel bereit. Darüber hinaus können die Toiletten am Rathaus genutzt werden.

Was gibt es zum Essen und zum Trinken?

Weingüter schenken regionale Tropfen und Ökoweine aus: Sie stehen am Herbergsbrunnen, am Postplatz, am Galerieplatz und am Alten Rathaus. Wenn der Durst gelöscht ist, aber der Magen knurrt: Die Restaurants haben bis 23 Uhr geöffnet.

  • Bewertung
    12

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!