Waiblingen/Winnenden Das sind die Ergebnisse der Lkw-Kontrollen auf der B14

Ist mit den Reifen alles in Ordnung? Foto: ZVW/Gabriel Habermann

Waibilngen/Winnenden. Die Polizei hat am Donnerstagabend bis in die Nacht hinein an der B 14 im großen Stil Laster und Kleintransporter kontrolliert. Nun wurden die Ergebnisse veröffentlicht.

Bei einer weiteren Kontrolle auf der B 14 zwischen Waiblingen und Winnenden wurden in den Abendstunden 55 Lkws und 70 Pkws kontrolliert. Dabei wurden laut Polizei insgesamt 21 Verkehrsverstöße festgestellt und 150 Personen überprüft.

Die 21 Verstöße im Einzelnen:

  • vier Verstöße gegen die Ladungssicherung
  • einen Gefahrgutverstoß
  • vier Verstöße gegen die Sozialvorschriften 
  • zwei Fahrten unter Drogeneinfluss
  • ein Erlöschen der Betriebserlaubnis und Untersagung der Weiterfahrt
  • einen Verstoß gegen die Sicherungspflicht von Kindern
  • ein Fahrer hatte sein Kennzeichen unerlaubt beklebt
  • bei sechs Fahrzeugen musste ein Mängelbericht ausgestellt werden
  • ein Autofahrer wurde zur Anzeige gebracht, der die Kontrollstelle während der Vorbeifahrt mit seinem Smartphone fotografierte.

Bei der Kontrolle wurden insgesamt 575 Euro an Sicherheitsleistungen einbehalten.

  • Bewertung
    13

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!