Waiblinger Weihnachtsmarkt und Skihüttengaudi Auch im Regen kann’s gemütlich sein

Waiblingen. Von Schnee leider keine Spur: Bei ungemütlichem November-Regen haben der Waiblinger Weihnachtsmarkt und die Skihüttengaudi begonnen. Unverdrossen feierten trotzdem die Besucher den Auftakt zu zwei Tagen Party vor dem Rathaus und drei Wochen Budenzauber auf dem Marktplatz.

Skihütten-Organisator Andreas Becker baute vor dem Start noch auf Wetterprognosen, die ein Ende des Regens in Aussicht stellten. Im Fall weiteren Niederschlags bietet das seit Mittwoch liebevoll aufgebaute Alpendorf Unterschlupf: „Gemütlich wird es auf jeden Fall, wir haben viele Möglichkeiten zum Unterstehen.“ Pünktlich stand alles bereit, um Glühwein, Grillwürste und Co. unters Partyvolk zu bringen. DJ Harry heizt mit den passenden Hits ein.

Gemeinsame Aktion der Feuerwehr und des Städtischen Orchesters

Alles wie gehabt also – die Wiederbelebung der populären Aprè s-Ski-Veranstaltung durch den Motorsportclub und das Team von „Bobby’s Irish Pub“ 2017 war ja erfolgreich verlaufen. Neu in diesem Jahr: Aus Rücksicht auf die Nachbarn und zur Schonung der ehrenamtlichen Schaffer entfällt der Skihütten-Sonntag. Für die Zukunft gilt: Über zusätzliche Helfer würde sich der Verein freuen.

Zu Zuversicht und positivem Denken riet auch Oberbürgermeister Andreas Hesky bei der Eröffnung des Weihnachtsmarkts. „Vielleicht wollen wir uns für das nächste Jahr vornehmen, weniger Haare in der Suppe zu suchen. Lassen wir uns einfangen vom Weihnachtsgedanken - davon, dass wir beschenkt sind und uns jedes Jahr aufs Neue daran erinnern dürfen.“

Der Weihnachtsmarkt mit der Marktplatzbühne entwickelt sich immer mehr zum Forum der Vereine. Unter dem Motto „112 – Musik verbindet“ starten etwa die Freiwillige Feuerwehr und das Städtisches Orchester am heutigen Samstag um 16 Uhr eine gemeinsame Aktion mit Stockbrotbacken für Kinder. Das Jugendorchester spielt um 17.30 Uhr weihnachtliche Weisen, bevor um 19 Uhr der Spielmannszug der Feuerwehr übernimmt. Das Städtische Orchester wurde 112 Jahre alt – was bestens zur Notrufnummer der Feuerwehr passt.


So geht's weiter:

Am Samstag geht die Skihüttengaudi auf dem Rathausplatz weiter – und zwar von elf Uhr am Vormittag bis Mitternacht. Am Sonntag werden die Skihütten abgebaut.

Der Weihnachtsmarkt ist am Eröffnungswochenende folgendermaßen geöffnet: Samstag 10 bis 23 Uhr und Sonntag 12 bis 20.30 Uhr. Der Wochenmarkt weicht während des Weihnachtsmarktes auf den Rathausvorplatz, Zwerchgasse und Lange Straße, aus.

Die „Art verwandt“ im Schlosskeller ist bis 16. Dezember täglich von 12 bis 20.30 Uhr geöffnet, mittwochs und samstags bereits ab 10 Uhr.

  • Bewertung
    13
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!