Stuttgart - Sie wissen noch nicht, was an Heiligabend auf den Tisch kommt? Wir hätten da einen Menü-Vorschlag - nicht von irgendwem, sondern von Marc Rennhack. Im Restaurant Olivo haben wir in die Töpfe des Küchenchefs geschaut. Kochen nach Bildern mit dem Sternekoch.

Sterneköche halten sich nicht sklavisch an ihre eigenen Rezepte, sie variieren - so auch Marc Rennhack. Um alle seine Tricks und Kniffe zu erfahren, klicken Sie sich durch die Bilder. Als Grundgerüst für das Weihnachtsmenü gelten aber folgende Rezepte.

1. Gang: Maronensuppe

Zutaten für 10 Personen:

500 g vorgekochte Maronen 250 ml Portwein (weiß) 100 g Karotten 100 g Sellerie 100 g Lauch 250 ml weißer Portwein 1000 ml Geflügelbrühe Salz Pfeffer Zimt

Maronen mit gewaschenem und sehr fein geschnittenen Karotten, Lauch und Sellerie, anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Anschließend mit Portwein und ein wenig Geflügelbrühe ablöschen und Maronengemüse einkochen lassen und nach 15 Minuten im Rotor fein mixen.