Weinstadt-Großheppach Bauarbeiten: Klingenstraße tagsüber voll gesperrt

Hier hält momentan kein Bus: Die Klingenstraße in Großheppach ist noch bis Samstag, 14. September, teilweise gesperrt. Foto: ZVW/Laura Steinke

Weinstadt-Großheppach. Noch bis Samstag, 14. September, ist die Klingenstraße in Großheppach wegen Arbeiten am Gasnetz gesperrt. Tagsüber ist die Straße momentan zwischen den Häusern 46 und 50 nicht befahrbar, nachts gibt es hier eine halbseitige Sperrung. Die Bushaltestelle „Großheppach katholische Kirche“ auf der Linie 209 entfällt derzeit.

Am Montag haben die Bauarbeiten in der Klingenstraße begonnen. Die Netze BW des EnBW-Konzerns baut hier laut Pressesprecherin eine Gasleitung aus. Um das Mehrfamilienhaus mit der Nummer 50 an das Gasnetz anzuschließen, wird die Leitung um 23 Meter verlängert. Bislang läuft das Gasnetz bis zur Klingenstraße 46. Nun wird ein weiterer Hausanschluss gelegt. Noch bis Samstag, 14. September, soll die Baustelle bestehen. In dieser Zeit hält der Bus 209 auf dem Weg von Waiblingen Bahnhof nach Endersbach Bahnhof nicht an der Haltestelle „Großheppach katholische Kirche“.

Von 7 bis 17 Uhr ist die Klingenstraße momentan voll gesperrt. Grund dafür ist der große Schwenkbereich des Baggers, erklärt die Pressesprecherin. Wenn die größten Arbeiten abgeschlossen und die Baumaschinen weg sind, werde die Straße nur noch halbseitig gesperrt sein. Laut Pressesprecherin soll das von Freitag oder Samstag an der Fall sein. Momentan besteht die Sperrung von den Abendstunden bis zum Morgen halbseitig.

In der kommenden Woche sollen die Arbeiten so weit abgeschlossen sein, dass die Baugrube aufgefüllt werden und der Straßenbelag aufgetragen werden kann.

  • Bewertung
    1

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!