Weinstadt/Schorndorf Trickdiebe bestehlen Senioren

Symbolbild. Foto: Pexels

Weinstadt/Schorndorf.
Am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr  ist es einem Unbekannten in Weinstadt gelungen, einen 87-Jährigen zu bestehlen. Auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Kalkofenstraße bat der Dieb einen älteren Mann, Geld für den Einkaufswagen zu wechseln.

Als der 87-Jährige seine Geldbörse geöffnet hatte um ein Zweieurostück zu wechseln, griff der etwa 55-jährige Dieb zu. Im gelang es unbemerkt Geldscheine im Wert von 140 Euro zu erbeuten. Von dem Dieb liegt folgende Beschreibung vor: 1,70 bis 1,75 m groß, normale Statur, dunkle kurze Haare, dunkle Kleidung, sprach akzentfreies Deutsch.

Zweiter Trickdieb in Schorndorf

Ein weiterer Diebstahl ereignete sich am Donnerstag gegen 10.30 Uhr im Parkhaus des Krankenhauses in der Schlichtener Straße in Schorndorf. Eine 81-jährige Frau war dort zu Fuß unterwegs und suchte nach dem Auto ihres Mannes, der dort an einer ihr unbekannten Stelle parkte. Ein etwa 30-jähriger Mann bemerkte dies und bot sich an, ihr beim Suchen behilflich zu sein.

Am Auto angekommen bat der der junge Mann um Kleingeld. Der Ehemann holte seine Börse heraus und öffnete das Münzfach. Dem Unbekannten gelang es auch hier unbemerkt ins Scheinfach zu greifen und 200 Euro zu erbeuten. Dieser Dieb wurde wie folgt beschrieben: Etwa 1,70 bis 1,75 m groß, 30 Jahre alt, kräftige Statur, dunkel gekleidet, ganz kurze schwarze Haare, rundliches Gesicht, sprach gebrochen Deutsch.

  • Bewertung
    5

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!