Weinstadt/Waiblingen Gleisbauzug im Einsatz

Weinstadt/Waiblingen (ngr).
Die Arbeiten auf der zwischen Grunbach und Waiblingen gesperrten Bahnstrecke gehen an diesem Sonntag (14.4.) weiter. Schon in der Früh bei kaltnassem Nieselwetter fingen die Gleisarbeiter im Bereich der Haltestelle Stetten-Beinstein an. Heute kommt der Schienenbauzug zum Einsatz. Am Samstag waren die Schwellen abgeschraubt worden. Wie es hieß, mussten circa 3000 Schrauben gelockert werden. Klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie.

Zur Erinnerung: Seit diesem Samstag (13.04.2019) ist für Berufspendler, Wochenendausflügler und Einkaufsbummler, die per Bahn unterwegs sind, der Weg etwas komplizierter, und auch VfB-Fans mussten bei der Anreise zum Match gegen Leverkusen früher aufbrechen: Wegen Gleisarbeiten ist die Strecke zwischen Grunbach und Waiblingen für S-Bahn und Regional-Express unbefahrbar.

Stress für die Fahrgäste

Wofür die Arbeiter nichts können: Die Streckensperrung bedeutet Stress und Mehraufwand für die Fahrgäste. Schon am Samstagnachmittag ergab sich folgendes Bild: Genervte VfB-Fans, sonstige Fahrgäste und Fahrer in überfüllten Bussen. Viele hatten unsere Zeitungsberichte nicht verfolgt und wussten nichts von der Streckensperrung. Nicht auszudenken wie das alles unter der Woche, zu Zeiten des Berufsverkehrs ab kommenden Montag (15.4.), ablaufen wird.

Auf was man achten sollte

Zur Erinnerung: Seit diesem Samstag (13.04.2019) ist für Berufspendler, Wochenendausflügler und Einkaufsbummler, die per Bahn unterwegs sind, der Weg etwas komplizierter, und auch VfB-Fans sollten bei der Anreise zum Match gegen Leverkusen früher aufbrechen: Wegen Gleisarbeiten ist die Strecke zwischen Grunbach und Waiblingen für S-Bahn und Regional-Express unbefahrbar.

Was der Fahrgast einplanen muss, ist vor allem mehr Zeit und starke Nerven – das Verbindungsnetz zwischen Schorndorf und Stuttgart aber bleibt dicht geknüpft, und die Bahn hat Busse im Einsatz.

Welche Optionen Bahnfahrer nun haben, was bei der Reiseplanung hilft, was da genau gebaut wird und wie viele Fahrgäste betroffen sind, lesen sie hier.

Eine Fotogalerie von der Einrichtung der Baustelle auf der Bahnstrecke finden Sie hier.

Der Gleisbauzug soll dem Vernehmen nach ab Sonntag (14.4.) zum Einsatz kommen. Am Samstag wurden die Schwellen abgeschraubt. Es soll sich um circa 3000 Schrauben handeln, berichtet unser Fotoreporter Gabriel Habermann von vor Ort.

  • Bewertung
    3

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!