Welzheim und Umgebung Begabung zur Lebensaufgabe gemacht

Das Rechengenie präsentiert seine Werke: Rüdiger Gamm hat mit Freundin Alexandra Ehlert ein neues Buch im Heyne-Verlag herausgebracht. Bild: Stütz Foto: ZVW

Rechenkünstler Rüdiger Gamm hat zusammen mit seiner Partnerin Alexandra Ehlert ein neues Buch herausgebracht

Welzheim. Rüdiger Gamm ist ein Rechengenie. Als Hochleistungskopfrechner und Mentaltrainer lebt er zusammen mit seiner Partnerin Alexandra Ehlert in Welzheim. Beide haben jetzt ihr zweites Buch zum Training des Gehirns herausgegeben.

Im Gegensatz zu vielen Savants ist Rüdiger Gamm nicht geistig behindert: „Ich lebe ganz normal und leide auch nicht unter Autismus“, betont er im Gespräch. Erst im Alter von 21 Jahren ahnte er, anders zu sein als die Menschen um ihn herum. Als er im Radio einen Kopfrechenmeister zuhörte, stellte er verwundert fest: „Das kann ich auch ohne Übung.“ Gamm machte sich seine Begabung zur Lebensaufgabe.

Rüdiger Gamm, Jahrgang 1971, ist einer von weltweit 100 Menschen mit einer solchen Inselbegabung, auch als Savant-Syndrom bezeichnet. Sein IQ liegt bei über 200, er gilt als eines der größten Rechengenies und spricht mehrere Fremdsprachen perfekt - gerne auch rückwärts.

Mit „Wetten dass ... ?“ bekanntgeworden

Während andere Savants ihre Begabung als gegeben hinnehmen, betont Gamm die Notwendigkeit, angeborene Fähigkeiten und Talente permanent zu trainieren. Rüdiger Gamm ist bekannt durch internationale Wettbewerbe, Fernsehauftritte und Medienberichte. Viele haben den Rechenkünstler durch TV-Auftritte wie bei „Wetten dass …?“ (1994) oder im Rahmen der Dokumentation „Expedition ins Gehirn“ (2006) kennengelernt.

Nach seinem Bestseller „Train your brain“ hat er nun ein umfangreiches Übungsprogramm zusammengestellt, mit dem jeder lernen kann, schneller Informationen aufzunehmen und seine Gedächtnisleistung deutlich zu verbessern. Neben zahlreichen Übungen und Rätseln aus dem mathematischen, sprachlichen und visuellen Bereich lernt der Leser zum Beispiel, wie er Wochentage ausrechnet - oder er probiert sich an Aufgaben aus Rechenmeisterschaften. Enthalten sind unter anderem Zahlenreihen, Figurenrätsel, Rasterrätsel, Textaufgaben, Ausschlussaufgaben, magische Quadrate, Buchstabensalat, Sudokuvarianten.

Ein Buch, mit dem jeder Interessierte seine grauen Zellen zu Bestleistungen animieren und sowohl Konzentration als auch Kreativität fördern kann. Und wer die Lösung nicht weiß, muss nur weiterblättern. Am Schluss des Buches ist ein ausführlicher Teil mit den richtigen Lösungen angefügt. Damit der Frust nicht zu groß wird.

Der Rechenkünstler ist viel unterwegs

Rüdiger Gamm, der in Alfdorf-Rienharz groß wurde, ist trotz seines Könnens auf dem Boden geblieben. So gibt er ganz selbstverständlich Schülern der Bürgfeldschule in Welzheim oder bei einem Kurs im Rahmen der Ganztagesbetreuung in der Welzheimer Christian-Bauer-Mensa Unterricht und verrät seine genialen Tricks. Und ist er nicht gerade unterwegs - und Rüdiger Gamm reist viel -, ist er des Öfteren bei einem Cappuccino in einem der Cafés in der Stadt anzutreffen.

In ihrem neuen Taschenbuch macht das Autorenteam dem Leser Mut, das Gehirn zu trainieren. Im Leben gebe es zwar viele Faktoren, die sich negativ auf das Gehirn auswirkten, wie schlechte Ernährung, Sauerstoffmangel durch zu wenig Bewegung, Flüssigkeitsmangel, monotone Lebensweise, Umweltgifte und Stress. Gleichwohl reichten schon ein paar wenige Aktivitäten, um die Leistungsfähigkeit dieses Superorgans zu erhalten und stark steigern zu können. Dies gelte für jeden, unabhängig vom Alter oder vom Bildungsstand.

 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!