Winnenden.
Eine 52-Jährige hat am Mittwochmorgen auf der B14 bei Winnenden einen Unfall mit 20 000 Euro Schaden verursacht. Die Frau hatte mit ihrem Audi kurz nach der Anschlussstelle Winnenden-Süd auf die linke Spur gewechselt und dabei den VW eines 31-Jährigen übersehen. Der 31-Jährige prallte mit seinem Fahrzeug in die Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand.