Winnenden Baugebiet Nature 8: Acht Häuser auf nur einem Hektar

Das Baugebiet Nature 8 mit der Aldi-Baustelle an der Schorndorfer Straße von oben gesehen. Foto: Büttner / ZVW

Winnenden. Es wird gebaggert, vermessen, Lkw fahren ein und aus: Die Baustelle des Neubaugebiets an der Schorndorfer Straße in Richtung Höfen und Birkmannsweiler, genannt Nature 8, ist in vollem Gange. Unterhalb entsteht eine Aldi-Filiale, oben, am neuen Paul-Wöhrle-Ring, beginnt noch im November der Bau der ersten drei Mehrfamilienhäuser.


Alle Teile der Serie "Wo werden wir wohnen?" finden Sie unter www.zvw.de/wohnen.


Insgesamt entstehen auf dem ehemaligen Areal der Seifenfabrik Wöhrle acht Mehrfamilienhäuser auf einer Fläche von einem Hektar. 190 Menschen können dort Ende 2022, wenn alle Häuser fertig sind, in 85 Wohnungen leben. Eine, verglichen mit anderen Baugebieten, sehr dichte Bebauung. Ökologischer Vorteil: wenig Flächenverbrauch.


Alleiniger Bauträger ist Projektbau Pfleider, die Firma verkauft bereits die ersten drei Häuser des Neubaugebiets Nature 8. Die Nachfrage ist hoch: 28 der 36 Ein- bis Fünf-Zimmer-Apartments sind schon vergeben. Rund ein Drittel der bisherigen Käufer kommt aus Winnenden, ein Drittel aus der näheren Umgebung wie beispielsweise aus Schwaikheim und das letzte Drittel aus dem Stuttgarter Raum.

Pfleiderer vermittelt auch Mietwohnungen im Gebiet

Da sich auch Investoren entschieden haben, im Neubaugebiet zu kaufen, kann man dort auch zur Miete wohnen. Bauträger Projektbau Pfleiderer vermittelt den Kontakt.

Die Nachbarn fühlen sich durch die Baustelle bislang nicht belästigt. Dies bestätigen die beiden Anwohner Manfred Cimador und Norbert Eiser bei einer zufälligen Begegnung mit unserer Zeitung. „Ganz vermeiden lässt sich der Lärm auf solch einer Baustelle natürlich nicht. Ich hätte es mir jedoch deutlich schlimmer vorgestellt. Bis jetzt bekomme ich von Baulärm kaum etwas mit“, so Cimador. „Der größte Lärm ist wahrscheinlich vorbei. Der Abriss der alten Gebäude war bisher das Lauteste“, erklärt Eiser. Und auch beim Bauherren ging bisher noch keine Beschwerde ein.

Kinderhaus und Spielplatz in unmittelbarer Nähe

Nature 8 könnte besonders für Familien mit kleinen Kindern interessant sein, da sich in unmittelbarer Nähe, auf der anderen Seite des Björn-Steiger-Kreisels, das Ganztageskinderhaus Seewasen befindet sowie ein Bolplatz – und ein großer Spielplatz im Wohngebiet Seewasen. Auch das Bildungszentrum I mit Grundschule, Realschule und Gymnasium ist fußläufig in etwa zehn Minuten zu erreichen. In der „Tomate“ besteht zudem die Möglichkeit einer Ganztagsbetreuung.

Kurze Wege ins Grüne und zum Einkaufen

Zum Winnender Bahnhof ist es etwas weiter. 20 bis 25 Minuten sollte man zu Fuß mindestens einplanen. Man kann jedoch auch an der Bushaltestelle Wolfsklingenweg eine der vier Buslinien nehmen.

Zum Einkaufen hat man es gar nicht weit. Der Discounter Aldi wird seine neue Filiale an der Schorndorfer Straße Mitte des kommenden Jahres eröffnen. Zu Lärmbelästigungen für die Anwohner soll es nicht kommen, da die Lkw ihre Waren in einer Garage abladen.

Gelegenheiten für Spaziergänge oder längere Touren

Auch in der Innenstadt, wo man zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés findet, ist man bei einem Fußweg in rund 15 Minuten, was das Gebiet auch für ältere Personen interessant macht.

Die Lage am grünen Ortsrand, am Hang nach Norden ausgerichtet, bietet für Hundebesitzer, Fahrrad- oder Wanderfans Gelegenheiten für Spaziergänge oder längere Touren. An dieser grünen Umgebung kann sich in Zukunft so schnell nichts ändern, da die Streuobstwiese neben dem Baugebiet laut Stadt „eine hohe landschaftliche und artenschutzrechtliche Qualität“ aufweist.


In vier Bauabschnitten wird gebaut

Der Name des Baugebiets, Nature 8, bezieht sich auf die acht entstehenden Häuser in der Nähe der Natur. Er kann sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch verwendet werden – der Sinn bleibt gleich.

Gebaut wird in vier unterschiedlichen Bauabschnitten. Der erste Abschnitt soll im Dezember 2020 fertig werden, der zweite Abschnitt Mitte bis Ende 2021 und der dritte sowie der vierte Abschnitt gegen Ende des Jahres 2022. Aktuell gibt es noch keinen Zeitverzug.

Die Wohnungen sind circa 43 bis 160 Quadratmeter groß.

Zwei Gutachten von Projektbau Pfleiderer kamen zu dem Ergebnis, dass durch Nature 8 nicht mit einem höheren Verkehrsaufkommen zu rechnen ist.

15 öffentliche Stellplätze werden im Gebiet an der neuen Straße Paul-Wöhrle-Ring angelegt.

Pfleiderer erstellt rund 100 private Tiefgaragenplätze und etwa 38 Parkplätze im Freien. Jeder Wohnungskäufer kann entscheiden, ob er einen Ladeanschluss für Elektroautos haben möchte.

Ein Blockheizkraftwerk erzeugt Strom sowie Wärme für die Beheizung der Gebäude und die Warmwasserbereitung.

Nature 8 wird barrierefrei gebaut.

Für den Internetanschluss werden Glasfaserkabel verlegt.

  • Bewertung
    2

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!