Winnenden Trickdiebin auf dem Beifahrersitz

Symbolbild. Foto: ZVW/Gaby Schneider

Winnenden. Eine Seniorin ist am Donnerstagvormittag (09.05.) Opfer einer Trickdiebin geworden. Die Polizei sucht nach Zeugen und weiteren Geschädigten.

Die 82 Jahre alte Seniorin hatte zunächst in einer Bankfiliale Geld abgehoben. Anschließnd stieg sie in ihr Auto und stellte ihre Tasche mit dem Geldbeutel im Fußraum hinter dem Fahrersitz ab. Kurz darauf klopfte eine Frau an ihr Fenster und stieg auf der Beifahrerseite in den Wagen. Die Frau übergab der Seniorin ein Klemmbrett mit einem Zettel, auf welchem sie unterschreiben sollte.

Nach dem die Frau ihr Auto wieder verlassen hatte, stellte die Seniorin fest, dass der dreistellige Geldbetrag, den sie zuvor abgehoben hatte, fehlte. Sie konnte lediglich angeben, dass die Täterin dunkle Haare hatte. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen stieg die Täterin in einen dunklen Pkw, der von einem Mann gefahren wurde und entfernte sich damit.

Die Polizei Winnenden sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07195/6940 zu melden.

  • Bewertung
    10

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!