Winnenden Unfall zwischen Winnenden und Hertmannsweiler

, aktualisiert am 05.04.2019 - 10:25 Uhr

Winnenden. Eine 38-jährige VW-Fahrerin wollte am Donnerstag, gegen 21 Uhr von einem Feldweg auf die Kreisstraße 1847 zwischen Winnenden und Hertmannsweiler einfahren. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, übersah sie dabei eine 24-jährige Chevrolet-Fahrerin, welche die Kreisstraße in Richtung Winnenden entlang fuhr.

Die Chevrolet-Fahrerin wurde beim Zusammenstoß im Auto eingeklemmt und musste von der alarmierten Feuerwehr befreit werden. Beide Frauen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt und begaben sich zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bis zur Räumung der Unfallstelle war die Fahrbahn teilweise komplett blockiert. Wie hoch der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen ist, ist bislang nicht bekannt.

  • Bewertung
    17

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!