Winterbach 21-jähriger Asylbewerber verhaftet

Symbolbild. Foto: Pixabay/CC0 Pubilc Domain

Winterbach.
Ein 21-jähriger Asylbewerber hat sich am Mittwoch massiv gegen die Verlegung in eine andere Einrichtung gewehrt. Da sich der junge Mann in einem psychischen Ausnahmezustand befand und sehr aggressiv gegenüber den Beamten auftrat, sollte er in eine psychiatrische Klinik gebracht werden.

Zur Durchführung des Vorhabens wurde dem Asylbewerber der Gewahrsam erklärt. Der Mann wehrt sich gegen die anstehende Maßnahme, weshalb seine Hände von den Beamten mit Handschellen fixiert wurden. Anschließend konnte der Mann in ein Klinikum gebracht werden. Ein Beamter verdrehte sich während des Gerangels das Knie.

In einer ersten Fassung vermeldeten wir, dass der 21-Jährige den Polizisten verletzte. Richtig ist, dass dem Beamten die Verletzung nicht aktiv von dem jungen Asylbewerber zugefügt wurde.

  • Bewertung
    17
 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
    Kommentare werden vor der Veröffentlichung auf der Seite geprüft. Es gelten unsere Kommentarregeln (siehe Link oben rechts) und unsere Datenschutzerklärung . Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht veröffentlicht.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!