Zeugen gesucht Hoher Schaden bei Unfall vor dem Teiler B14/B29

Symbolbild. Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen.
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall in der Nacht zum Montag (22.07.) vor dem Teiler B14/B29.

Ein 30-Jähriger war mit seinem Mercedes auf der Bundesstraße in Richtung Schorndorf gefahren, als kurz vor dem Teiler ein heller Mercedes direkt vor ihm die Spur wechselte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 30-Jährige stark ab und wich nach links aus. Er prallte in die Mittelleitplanke, wobei ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro entstand.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt anschließend ohne anzuhalten fort. Bei seinem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um eine C-Klasse. Das Polizeirevier Waiblingen sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151/950422 zu melden.

  • Bewertung
    4
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!