ZVW-Backmagazin Heilig’s Blechle, so lecker!

Blaubeerschnitten mit Butterkekskuchen (Rezept auf Seite fünf unseres Backmagazins). Foto: ZVW/Ghazali

Waiblingen. Schneller Zwetschgenkuchen, Dresdner Eierschecke, Trollinger-Himbeer-Torte, Pizzaschnecken und Körnerbrot – ach, die Liste ist noch viel länger, mehr passt aber nicht in den Artikel-Vorspann. Ab heute kann das Backmagazin „Heilig’s Blechle“ gekauft werden. Darin sind über 60 Rezepte von unseren Leserinnen und Lesern. Ein paar Promis sind übrigens auch dabei.

MC Bruddaal, der charmante Schwoba-Rapper mit schwedischen Wurzeln, hat für das Backmagazin „Heilig’s Blechle“ einen Blaubeer-Kaka gebacken. Nein! Nicht was Sie womöglich denken. Kaka ist, na was wohl, schwedisch, heißt Kuchen und wird eher Koka ausgesprochen. Mit offenem O, Tendenz zum A – so, als ob Sie sagen würden: O! Schon alles weggegessen? Ich wollte doch noch mehr! Dieser Kuchen ist – wie sagt MC Bruddaal? „Subber legger, bruddahl oifach“. Weltbestes Schnellrezept für heiße Sommertage.

Aber damit nicht genug: Mareike und Christiane Rüdrich aus Rudersberg verraten, wie ihr Himbeer-Hafer-Blechle lecker aus dem Ofen kommt. Felix Kämmerer, Wahl-Waiblinger mit sächsischem Zungenschlag, verrät das Rezept für die Dresdner Eierschecke. Und Luisa Frey aus Schorndorf hat ein wahres Kunstwerk freigegeben: Schoko-Karamell-Cupcakes. Ach ja, und dann ist da natürlich noch Melanie Schwenger aus Welzheim. Für die junge Mama ist Backen eine Leidenschaft, der sie frönt, seit sie elf Jahre alt war. Mittlerweile hat sie einen eigenen Blog. Fürs ZVW-Backmagazin verrät sie, wie sie perfekte Mini-Gugelhupfe mit Joghurt und Blaubeeren bäckt.

Ein Blick ins Heft:

Eine perfekte Schokoladen-Tarte: das Rezept kommt vom Profi

Backen ist ein Genuss von alt und jung, von Männlein und Weiblein, für Laien und Profis. Silja Zieker zum Beispiel ist Auszubildende bei der Waiblinger Bäckerei Schöllkopf. Ihre Schokoladen-Tarte sieht so was von perfekt aus – aber jeder kann dieses Wunderwerk mit diesem Rezept schaffen. Genauso wie den Himbeer-Früchte-Traum von Jenny Beck aus Winnenden oder den Gewürzkuchen nach Mama Hildegard von Manfred Andrä aus Auenwald.

Aber Backen muss ja nicht nur die Lust auf Süßes befriedigen. Wie wär’s denn mit Mangold-Quiche, wie sie Heide Stecher aus Leutenbach bäckt? Oder brauchen Sie schnelle Käsehörnchen? Das Rezept hat Anke Ullmann aus Winterbach verraten. Brigitta Lisk aus Korb bäckt Knäckebrot ohne Mehl und Heike Engel aus Plüderhausen Nussbrot.

Ach ja, wem das alles noch nicht reicht, der kann sich online austauschen: Auf Facebook gibt’s „Kochen und Backen im Rems-Murr-Kreis“ mit lauter netten Leuten und lauter guten Ideen, Tipps und manchmal sogar Gewinnspielen. Und ja, auch mit all den vielen Käsekuchenrezepten unserer Leserinnen und Leser, die leider im aktuellen Backmagazin keinen Platz mehr gefunden haben. Die sollen ja schließlich nicht unter den Tisch fallen. Käsekuchen ist schließlich der Liebling der Backfreunde. Und für die Weihnachtszeit, fest versprochen, ist schon das nächste Magazin in Planung. Bis dahin aber backen wir uns erst einmal durch dieses Heft.


Jetzt sofort losbacken!

Das Backmagazin „Heilig’s Blechle“ gibt’s ab sofort, Montag, 14. Mai, zu kaufen. Es kostet 4,95 Euro.

Wer es ganz eilig hat, kommt zum Zeitungsverlag Waiblingen, Albrecht-Villinger-Straße 10 in Waiblingen.

Auch alle Schöllkopf-Filialen im Rems-Murr-Kreis verkaufen das Magazin.

Online kann das Magazin auf www.zvw-shop.de versandkostenfrei bestellt werden. 

  • Bewertung
    14
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!