VfB Stuttgart

Interesse an einem neuen Rechtsverteidiger?

logo_VFB_auf_rasen_0
Symbolbild. © Danny Galm

Stuttgart.
Der VfB Stuttgart hat offenbar ein Auge auf den luxemburgischen Nationalspieler Laurent Jans geworfen. Der 24-Jährige ist ein echter Alleskönner: Er ist in der defensiven Viererkette flexibel einsetzbar und kann auch im Mittelfeld spielen. Aktuell steht Luxemburgs Fußballer des Jahres 2015 beim belgischen Erstligisten Waasland-Beveren unter Vertrag.

Vertrag läuft bis 2019


+++ NEU: VfB kompakt: Lesen Sie hier unseren täglichen Überblick über Termine, Personal und das Wichtigste vom Tage +++


Jans, dessen Marktwert sich laut Transfermarkt.de auf 1 Million Euro beläuft, kam in der laufenden Saison in 15 Pflichtspielen für Waasland-Beveren zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore – zumeist als Rechtsverteidiger, einmal auf offensiverer Position im Mittelfeld. Sein Vertrag läuft noch bis 2019.

Laurent Jans Karrierestationen:

Saison
abgebender Verein
aufnehmender Verein
15/16
CS Fola Esch
Waasland-Beveren
11/12
FF Norden 02
CS Fola  Esch
08/09
FF Norden 02 U17
FF Norden 02

(Quelle: Transfermarkt.de)

Wie die luxemburgische Zeitung "Le Qoutidien" berichtet, hat Jans nun Interesse aus dem Ausland geweckt, u.a. vom VfB Stuttgart. Auch internationale Klubs wie Aston Villa, Southampton und Huddersfield Town werden mit ihm in Verbindung gebracht. Auch der SV Werder Bremen hatte Interesse an Jans, laut "Bild" habe Werder-Manager Frank Baumann aber "kein Interesse" an einer Verpflichtung des Spielers.

Positive Überraschung der belgischen Liga

Jans zählt seit seinem Wechsel aus seiner luxemburgischen Heimat von Fola Esch zu Waasland-Beveren im Sommer 2015 zu den Überraschungen der belgischen Jupiler Pro League. Der 24-Jährige spielte sich schon in der letzten Saison in den Fokus des FC Brügge. Ein Wechsel kam im vergangenen Sommer aufgrund der von Waasland-Beveren geforderten Ablösesumme nicht zustande.

Die Schwaben sind aktuell auf der Rechtsverteidigerposition gut besetzt: Weltmeister Kevin Großkreutz (28), Neuzugang Jean Zimmer (22) sowie der Österreicher Florian Klein (29) können die Position spielen. Dennoch soll es in Kürze zu einem Treffen mit Jans' Berater Didier Philippe kommen, um über die Transfermodalitäten zu sprechen, schreibt die luxemburgische Zeitung "Le Qoutidien". Sein Klub soll eine Ablösesumme in Höhe von 1 Million Euro fordern. Der VfB war offenbar schon Anfang des Jahres sehr an einem Transfer interessiert. 

Ein Schnäppchen?

Der Ex-Lauterer Jean Zimmer ist beim VfB aktuell außen vor, stand in den letzten vier Ligaspielen nicht im Kader. Eine Leihe/Transfer im Winter scheint denkbar. Kevin Großkreutz kann nach seiner langwierigen Verletzung sein Topniveau noch nicht konstant abrufen. Der Vertrag mit Florian Klein läuft im nächsten Jahr aus und wird wohl nicht verlängert werden.

Mit seiner Erfahrung von über 150 Liga- und Länderspielen und einer Ablösesumme von "nur" 1 Million Euro, scheint Laurent Jans ein echtes Schnäppchen zu sein. Haben die Stuttgarter ernsthaftes Interesse an einem Transfer bleibt wohl nur eine offene Frage: Kann sich der VfB gegen die finanzstarken Clubs von der Insel behaupten?

Laurent Jans - Eckdaten:

Geburtsdatum: 05.08.1992

Alter: 24

Größe: 1,78 m

Nationalität: Luxemburg

Position: Abwehr - Rechter Verteidiger, rechtes Mittelfeld

Fuß: rechts

Aktueller Verein: Waasland-Beveren

Titel: Luxemburgischer Meister (2013/2015), Luxemburgs Fußballer des Jahres (2015)

Im Team seit: 01.07.2015

Vertrag bis: 30.06.2019