Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 12. August

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. August 2020:

33. Kalenderwoche, 225. Tag des Jahres

Noch 141 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Radegund

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa startet eine Sonde, die erstmals die extrem heiße Sonnenatmosphäre durchfliegen soll. Die «Parker Solar Probe» wird sich der Sonne bis auf rund 6,2 Millionen Kilometer nähern und über 1370 Grad Hitze aushalten.

2017 - Die Bahnstrecke Mannheim-Basel wird wegen der Absenkung der Schienen über einer Tunnelbaustelle bei Rastatt gesperrt. Erst am 2. Oktober wird der Zugverkehr wieder aufgenommen. Täglich befahren etwa 300 Züge die wichtige Nord-Süd-Verbindung.

2005 - Der frühere Rüstungsstaatssekretär Ludwig-Holger Pfahls wird wegen der Annahme von rund zwei Millionen Euro Schmiergeld zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

2003 - Der Computer-Wurm «Lovesan», auch «Blaster» genannt, befällt weltweit innerhalb von nur rund 24 Stunden hunderttausende Computer.

2000 - Das russische Atom-U-Boot «Kursk» sinkt bei Murmansk mit 118 Mann auf den Grund der Barentssee. Nach dramatischen Bergungsversuchen in hundert Metern Tiefe teilt die russische Marine neun Tage später den Tod der gesamten Besatzung mit.

1995 - In der US-amerikanischen Millionenstadt Chicago wird der Hitze-Notstand ausgerufen, nachdem allein im Juli in der Metropole 550 Menschen einer Hitzewelle zum Opfer gefallen waren.

1990 - In North Dakota wird das größte, besterhaltene und vollständigste Fossil eines Tyrannosaurus rex gefunden. Der Saurier «Sue» ist 12,8 Meter lang und wird nach seiner Entdeckerin Sue Hendrickson benannt.

1985 - Eine Boeing 747 der Japan Airlines zerschellt aufgrund eines technischen Defekts im zentraljapanischen Gebirgsland. 520 der 524 Insassen sterben.

1970 - Im Kreml unterzeichnen Bundeskanzler Willy Brandt und der sowjetische Ministerpräsident Alexej Kossygin den Moskauer Vertrag. Er leitete die Normalisierung der Beziehungen zu den Staaten des Warschauer Paktes ein.

GEBURTSTAGE

1955 - Heintje (65), niederländischer Schlagersänger («Mama»)

1950 - Iris Berben (70), deutsche Schauspielerin (Krimiserie «Rosa Roth»)

1930 - George Soros (90), amerikanisch-ungarischer Finanzinvestor und Philantrop

1930 - Peter Weck (90), österreichischer Schauspieler («Ich heirate eine Familie»), Regisseur und Intendant

1925 - Werner Nachmann, deutscher Unternehmer, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland 1965-1988, gest. 1988

TODESTAGE

2000 - Max Grießer, bayerischer Volksschauspieler («Ein Schloß am Wörthersee»), geb. 1928

1955 - Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, Literatur-Nobelpreis 1929 für seinen Familienroman «Die Buddenbrooks», geb. 1875

© dpa-infocom, dpa:200803-99-18336/2