Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 22. Dezember

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Dezember 2020:

52. Kalenderwoche, 357. Tag des Jahres

Noch 9 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Jutta, Marian

HISTORISCHE DATEN

1995 - Mit der Ankunft von 116 deutschen Soldaten im kroatischen Split beginnt der Einsatz der Bundeswehr zur Friedenssicherung in Bosnien. Es ist der bisher größte Auslandseinsatz der Bundeswehr. Die Verbände sind Teil der internationalen Friedenstruppe (IFOR).

1990 - Die Sowjetunion übergibt das Ehrenmal für die Gefallenen des Zweiten Weltkriegs in Berlin-Tiergarten in der Nähe des Brandenburger Tors an die Landesregierung.

1990 - In Polen wird Lech Walesa als erster demokratisch gewählter Präsident seit dem Ende der kommunistischen Diktatur vereidigt.

1942 - Harro Schulze-Boysen, Libertas Schulze-Boysen, Arvid Harnack und weitere Mitglieder der Widerstandsgruppe «Rote Kapelle» werden in Berlin-Plötzensee durch den Strang hingerichtet.

1920 - Auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen bei Berlin spielen Postbeamte Weihnachtslieder. Die Musik wird live über Langwelle verbreitet. Dies gilt als die «Geburtsstunde des deutschen Rundfunks». Zum ersten Mal werden Sprache und Musik in Form eines moderierten Programms gesendet.

1917 - In Brest-Litowsk, dem Sitz des deutschen Oberbefehlshabers im Osten, beginnt die erste Runde der offiziellen Friedensverhandlungen des bolschewistischen Russlands mit den Mittelmächten (Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Osmanisches Reich und Bulgarien) im Ersten Weltkrieg.

1808 - In Wien werden Ludwig van Beethovens 5. und 6. Sinfonie uraufgeführt.

1789 - Während der Revolutionszeit in Frankreich werden per Dekret 75-85 Départements statt der historischen Provinzen beschlossen. Das soll eine größere Gleichheit der Landesteile garantieren. Am 15. Januar 1790 wird die Zahl auf 83 festgelegt.

1216 - Papst Honorius III. (1216-1227) übergibt den Dominikanern mit der Bulle «Religiosam Vitam» ihre Bestätigungsurkunde.

GEBURTSTAGE

1980 - Chris Carmack (40), amerikanischer Schauspieler und Fotomodell («Into the Blue 2», «Nashville»)

1960 - Felicitas Hoppe (60), deutsche Schriftstellerin («Pigafetta»)

1960 - Jean-Michel Basquiat, amerikanischer Künstler, gilt als der erste afroamerikanische Künstler, der den Durchbruch in der hauptsächlich weißen Kunstwelt schaffte, gest. 1988

1945 - Konrad Beikircher (75), deutscher Kabarettist, Schauspieler und Musiker, Kabarett- Programm «Zwischen Himmel un Ääd» (Zwischen Himmel und Erde)

1940 - Eberhard Schöler (80), deutscher Tischtennisspieler und Sportfunktionär, Vize-Weltmeister 1969

TODESTAGE

2018 - Alfred Mechtersheimer, deutscher Friedensforscher und Offizier, Gründer des Forschungsinstituts für Friedenspolitik in Starnberg 1982, geb. 1939

2015 - Rolf Bossi, deutscher Strafverteidiger, zu seinen Mandanten zählten Romy Schneider, Ingrid van Bergen und der Kindermörder Jürgen Bartsch, geb. 1923

© dpa-infocom, dpa:201214-99-681362/2