Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 3. Juli

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 185. Tag des Jahres

Noch 181 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Thomas

HISTORISCHE DATEN

2019 - Das Europaparlament in Straßburg wählt den italienischen Sozialdemokraten David-Maria Sassoli zu seinem Präsidenten.

2015 - Nach Ermittlungspannen im Fall der rechten Terrorzelle NSU beschließt der Bundestag eine Reform des Verfassungsschutzes. Das Bundesamt erhält mehr Befugnisse. Die Zusammenarbeit mit den Landesämtern wird neu geregelt.

2013 - Nach gewaltsamen Demonstrationen entmachtet die ägyptische Armee den islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi. Zum Interimspräsidenten wird der Präsident des Verfassungsgerichts, Adli Mansur, ernannt.

2010 - Die USA und Polen besiegeln ein Raketenabwehrsystem gegen Bedrohungen aus dem Iran. Vertreter beider Staaten unterzeichnen in Krakau ein entsprechendes Abkommen.

2003 - Mit überwältigender Mehrheit stimmt der Bundestag der Erweiterung der Europäischen Union um zehn Staaten zu. Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Slowenien, Malta und Zypern treten der EU offiziell am 1. Mai 2004 bei.

2000 - Im Beisein von UN-Generalsekretär Kofi Annan wird in Hamburg der Amtssitz des Internationalen Seegerichtshofs der Vereinten Nationen offiziell eröffnet.

1935 - Ferdinand Porsche stellt den ersten Prototypen des VW Käfers vor. Der Auftrag für den Bau eines «Volkswagens» kam vom Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie.

1905 - Die französische Abgeordnetenkammer verabschiedet das Gesetz über die Trennung von Staat und Kirche.

1880 - Mit finanzieller Unterstützung des Erfinders Thomas Edison erscheint in New York die erste Ausgabe des Wissenschaftsjournals «Science».

GEBURTSTAGE

1960 - Vince Clarke (60), britischer Popmusiker (Erasure und Depeche Mode)

1940 - Jerzy Buzek (80), polnischer Politiker, Präsident des Europaparlaments 2009-2012, Ministerpräsident Polens 1997-2001

1935 - Charles Brauer (85), deutscher Schauspieler (Kommissar Peter Brockmöller im Hamburger «Tatort»)

1935 - Harrison Schmitt (85), amerikanischer Astronaut, betrat im Dezember 1972 als bislang letzter Mensch den Mond

1875 - Ferdinand Sauerbruch, deutscher Chirurg, gest. 1951

TODESTAGE

2010 - Herbert Erhardt, deutscher Fußballspieler, 50 Länderspiele für Deutschland zwischen 1953 - 1962, geb. 1930

1935 - André Gustave Citroën, französischer Automobilunternehmer, Gründer der Citroën-Werke in Paris, geb. 1878

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513058/2