Was geschah am...

Kalenderblatt 2021: 12. Dezember

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Dezember 2021:

49. Kalenderwoche, 346. Tag des Jahres

Noch 19 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Hartmann, Vizelin

HISTORISCHE DATEN

2020 - Die deutsche Schauspielerin Paula Beer gewinnt den Europäischen Filmpreis als beste Darstellerin. Die 25-Jährige wird für ihre Rolle im Liebesdrama «Undine» ausgezeichnet.

2019 - Bei der britischen Unterhauswahl gewinnen die Konservativen unter Premierminister Boris Johnson die absolute Mehrheit von 365 der 650 Sitze. Die oppositionelle Labour Party (203 Sitze) kommt auf ein historisch schlechtes Ergebnis.

2011 - Moncef Marzouki wird zum neuen Präsidenten Tunesiens gewählt - fast genau ein Jahr nach dem Beginn des Aufstands gegen Zine el Abidine Ben Ali.

2001 - Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) verbietet als erste extremistische Organisation auf Grundlage der neuen Anti-Terror-Gesetze den islamistischen «Kalifatsstaat».

1986 - Beim Landeanflug auf den Ost-Berliner Flughafen Schönefeld stürzt eine Tupolew 134 der sowjetischen Gesellschaft Aeroflot ab. 72 Menschen kommen ums Leben, darunter 21 Schüler aus Schwerin.

1956 - Das erste Programm der Münchner Lach- und Schießgesellschaft «Denn sie müssen nicht was sie tun» hat Premiere.

1946 - Carl Zuckmayers Drama «Des Teufels General» wird in Zürich uraufgeführt. Es geht um einen deutschen Flieger, der der Luftfahrt verfallen war und sich dem Dritten Reich andiente.

1901 - Dem italienischen Physiker Guglielmo Marconi gelingt erstmals eine funktelegrafische Verbindung zwischen Europa (Cornwall im Südwesten Englands) und Amerika (Neufundland).

1531 - Der Legende nach erscheint nahe Mexiko-Stadt einem Ureinwohner zum wiederholten Mal die Jungfrau Maria. Sie soll ihn mit dem Bau einer Kapelle beauftragt haben. An dem Ort erhebt sich heute mit der Basilica de Nuestra Senora de Guadalupe das bedeutendste katholische Heiligtum Amerikas. Die Wallfahrt zur Basilika gilt als eine der größten weltweit.

GEBURTSTAGE

1976 - Maren Ade (45), deutsche Regisseurin («Toni Erdmann»)

1966 - Maurizio Gaudino (55), deutscher Fußballspieler (Waldhof Mannheim 1984-1987 und 2003-2006)

1946 - Emerson Fittipaldi (75), brasilianischer Formel-1-Rennfahrer, Zweimaliger Formel-1-Weltmeister (1972 und 1974)

1906 - Pamela Wedekind, deutsche Schauspielerin und Chansonsängerin, Tochter des Dichters Frank Wedekind, dessen Lieder sie interpretierte, gest. 1986

1821 - Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller («Madame Bovary»), gest. 1880

TODESTAGE

2020 - John le Carré, britischer Schriftsteller und Diplomat («Der Spion, der aus der Kälte kam», «Das Rußlandhaus»), geb. 1931

1963 - Theodor Heuss, deutscher Politiker, Publizist und Historiker, erster deutscher Bundespräsident 1949-1959, geb. 1884

© dpa-infocom, dpa:211129-99-180790/2